So schön wird der Sommer: mit Dr. Petra Dado

Sommerfit

So schön wird der Sommer

Ob straffer Bauch oder schlanke Beine - Leserinnen dürfen sich vor der Badesaison ihre größten Wünsche erfüllen.

Vielen MADONNA-Leserinnen steht ein ganz besonderer Sommer bevor. Denn rechtzeitig vor der warmen Jahreszeit konnten sich die Gewinnerinnen der großen MADONNA-Beauty-OP-Aktion (MADONNA und die Leading Ladies-Ärzte stellten 30 kostenlose Schönheits-Operationen zur Verfügung) den großen Traum von der perfekten Figur und einem jüngeren, selbstbestimmten Aussehen erfüllen.

Neues Körpergefühl
Eine von vielen glücklichen Leserinnen ist Elvira Kern (44), die sich bei Dr. Thomas Aigner – Facharzt für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie – einer Fettabsaugung (Liposuktion) an den äußeren Oberschenkeln und im inneren Kniebereich unterzog. „Ich litt“, so Kern, „seit Jahren unter meinen Reiterhosen. Dank der Beauty-Aktion ist mein größter Traum in Erfüllung gegangen. Die Reiterhosen sind durch die OP verschwunden. Endlich kann ich enge Hosen und kürzere Röcke tragen. Ich habe ein völlig neues Körpergefühl, bekomme täglich Komplimente.“

© Niesner
Dr. Thomas Aigner mit glücklichen Leserin Elvira Kern
Dr. Thomas Aigner mit glücklichen Leserin Elvira Kern

Bild: (c) Pauty
Dr. Thomas Aigner und MADONNA-Leserin Elvira Kern.

Neue Methode
Dr. Aigner führte eine Liposuktion mit einer Vibrationstechnik durch, die zu den modernsten Verfahren zählt. „Eine spezielle Absaugkanüle“, so Aigner, „wird durch zwei kleine Hautschnitte in das Fettgewebe eingeführt. Bei dieser Technik werden der Halteapparat der Haut, sowie Blutgefäße und Nerven geschont. Die Gefahr von Blutergüssen und Dellen ist dadurch sehr gering.“

Liposuktion mit Vibrationstechnik: Schlanke Beine, knackiger Po

© oe24
op1

Vorher - Nachher

OP: Dr. Thomas Aigner führte die Liposuktion (Fettabsaugung) an Oberschenkeln und Knien ambulant in einem Krankenhaus mit lokaler Betäubung durch. Dauer der OP: zwei Stunden. Nachsorge: Patientin Elvira Kern trug zehn Wochen Kompressionshosen. Kosten: Fettabsaugung an Oberschenkeln außen kostet 1.500 Euro, Fettabsaugung an den Knien (innen) 1.000 Euro.

Infos
www.dr-aigner.com

Hightech-Laser
Auf die ersten vollkommen unbeschwerten Badetage im Bikini freut sich auch Tanja Runge (40). „Während der Schwangerschaft mit meinen Zwillingen vor 13 Jahren“, so Runge, „bekam ich unansehnliche Dehnungsstreifen am Bauch.“ Beauty-Ärztin Petra Dado stellte der Leserin eine Behandlung mit dem Fraxel-Laser, dem modernsten Laser auf Hightech-Basis zur Verfügung und reduzierte die Streifen um 90 Prozent. „Der Laser“, so Dado, „wird ausschließlich per Computer gesteuert, wodurch die Präzision höher ist und die Behandlung effektiver.“

Straffer Bauch
Die Patientin unterzog sich seit Herbst 2009 vier Anwendungen in Abständen von mindestens drei Wochen. Die Streifen wurden abgeflacht, verkürzt und verkleinert. Niveauunterschiede auf der Haut wurden ausgeglichen. Gleichzeitig wurde das Bauchareal gestrafft. „Ein weiterer Vorteil“, so die Ärztin, „ist, dass der Laser die Hauterneuerung anregt. Leichte Dehnungsstreifen verschwinden völlig, stärkere können zumindest um 60 bis 80 Prozent reduziert werden.“

Wenn auch Sie mit einem neuen Körpergefühl in den Sommer starten möchten, dann lassen Sie sich von den MADONNA-Ärzten im Beauty-Doc-Chat beraten!

Laserbehandlung von Dehnungsstreifen: Flacher und straffer Bauch

© oe24
op2

Vorher - Nachher

Laser-Behandlung: Dr. Petra Dado benutzt zur Reduktion von Dehnungsstreifen den modernen „Fraxel“-Laser. Die Ärztin empfiehlt drei bis vier Sitzungen in Zeitabständen von mindestens drei Wochen. Leichte Dehnungsstreifen verschwinden gänzlich, stärkere werden um 60 bis 80 Prozent reduziert. Der Bauch wird zusätzlich gestrafft. Kosten: Eine Sitzung (Bauch) kostet zwischen 850 und 950 Euro;

Infos
www.drdado.at

Kostenlose Beratung im MADONNA Blog-Bereich
Großer Erfolg. Der einzigartige Beauty-Doc-Chat auf madonna24.at – Österreichs größtem Frauenportal – und die Beauty-Aktion haben sich zu den erfolgreichsten Aktionen, die es von Frauenmagazinen je gab, entwickelt. Deshalb sind die Leading-Ladies-ÄrztInnen – u.a. Eva Wegrostek, Jörg Knabl, Greta Nehrer, Doris Wallentin, Doris Grablowitz u.v.m. – auch weiterhin für Sie da und beraten Sie kostenlos in Beauty-Fragen.
HIER geht's zum Beauty-Blog!