So schnüren sich die Kardashians schlank

Gefährlicher Korsett-Trend

So schnüren sich die Kardashians schlank

Khloe Kardashian quält sich für eine Sanduhr-Silhouette.

Kann ein Korsett aus dem 19. Jahrhundert wirklich zu Gewichtsverlust führen? Zahlreiche Beispiele aus der Vergangenheit und Selbstversuche mehrerer Frauen zeigten, dass ein Korsett  zu einer schlankeren Taille verhilft, wenn man es täglich mehrere Stunden trägt.

Stars entdeckten den alten Trend für sich, um noch mehr Fett, zusätzlich zu ihrem Workout, zu verbrennen. Die Kardashian-Schwestern sind Werbeträger für einen Waisttrainer-Hersteller und schwören auf die Wirkung des Korsetts. Doch kann das Einschnüren der Taille wirklich dabei helfen, abzunehmen und die Silhouette zu formen? Eine in New York ansässiger Ernährungsexpertin, Brittany Kohn, erklärte: "Das Korsett engt den Magen ein und das macht es unmöglich zu viel zu essen. Die Taille einzuschnüren führt auch dazu, dass sich das Fett aus der Körpermitte anders verteilt und man schlanker aussieht. Doch ist das Korsett wieder weg nimmt der Körper seine gewohnte Form wieder an".

 

© Instagram

 

Das Tragen des Korsetts birgt auch seine Gefahren. Das Atmen wird erschwert und wenn es zu eng geschnürt wird, kann es sogar die Rippen und Organe verletzen. Zwar schwitzt man in einem Korsett sehr viel, doch um permanent Gewicht zu verlieren reicht es nicht. Um die Zauberformel Sport und gesunde Ernährung kommt man nicht herum!

Diashow: Stars im Korsett

Stars im Korsett

×