Haare

Pflege-Fehler

So ruinieren Sie Ihre Haare

Diese Fehler machen wir oft automatisch - ohne weiter drüber nachzudenken. Ihre Haare leiden aber darunter.

Eine verführerische Mähne wie Rapunzel – wer hätte die nicht gerne? In der Realität machen vielen Frauen jedoch Haarprobleme zu schaffen. Sie klagen über zu wenig Glanz, trockene Spitzen, Spliss, fettigen Ansatz oder Farbverlust. Die meisten von uns begehen Fehler bei der Haarpflege, die Schaden anrichten und dem Wunsch von der Traummähne im Weg stehen.

Folgende acht Angewohnheiten sollte man schnell wieder sein lassen!

8 größte Haarpflege-Fehler 1/8
1. Nasses Haar stylen
Geschädigte und ausgetrocknete Spitzen und Locken sind das Resultat von viel Haarfarbe und noch mehr Styling-Produkten. Doch das Stylen von nassem Haar ist umso schädlicher für die Haare. "Frauen neigen dazu, ihre Haare zu einem Dutt zu binden wenn sie aus der Dusche herauskommen, das ist aber tödlich", so Andre Walker, Creative Director von Andre Walker Hair, der unter anderem Stars wie Oprah Winfrey stylt. "Am Besten ist es das Haar mit dem Handtuch abzutrocknen und das so sanft wie möglich zu tun."