So gehts schnell zur Sommer-Bräune

Die besten Selbstbräuner

So gehts schnell zur Sommer-Bräune

Mit steigenden Temperaturen wird mehr und mehr Haut sichtbar. Hier ein paar Tipps, wie man leicht Farbe zaubert.

Natürlich fühlt man sich wohler wenn man nicht kreidebleiche Beine zeigt, das Dekolleté natürlich getönt aussieht und das Gesicht, anstatt aschfahl, leicht golden schimmert. Wir haben für Sie eine Auswahl an Pflegeprodukten erstellt, die Ihnen helfen, sich gesundes Aussehen zu zaubern, ohne in der Sonne braten zu müssen.

Vorbereitung
Generell gilt: die Haut gehört auf die Pflege vorbereitet, damit sie die Farbe gleichmäßig annimmt. Ein gutes Peeling zuvor reinigt von alten, abgestorbenen Hautschuppen und sorgt für einen ebenmäßigen Teint. Auch die ausreichenden Versorgung mit Feuchtigkeit hilft. Am besten bereits ein, zwei Tage vor dem Auftragen der Selbstbräuner mit der Pflege beginnen. Testen Sie zusätzlich 24 Stunden davor, ob Sie das Produkt auch vertragen, indem sie es an einer unauffälligen Stelle auftragen.

Anwendung
Nach einer sorgfältigen Reinigung und Dusche das Produkt auf die gut abgetrocknete Haut in schnellen, regelmäßigen Bewegungen auftragen. Achten Sie auf die Stärke des Produktes, sind sie ein hellerer Hauttyp gibt es entsprechende Produkte, denn: niemand will angemalt aussehen. Bei Verwendung von Pudern ist es wichtig diese mit einem breiten Haarpinsel aufzutragen, so verteilt sich das Puder auf natürliche Weise und dunkle Flecken werden vermieden. Auch hier gilt es eine Nuance zu wählen, die dem natürlichen Teint nicht zu sehr abweicht, sonst wirkt es leicht wie eine Maske. Vorsicht bei den Händen, am Besten sie tragen Handschuhe um das Verfärben der Handinnenflächen zu vermeiden. Auch auf die Kleidung achten, Selbstbräuner hinterlassen zumeist Flecken.

Die Bräune hält meist 3-4 Tage, danach verblasst sie, wenn sich die oberste Schicht der Haut ablöst. Viel Spass dabei!

Diashow: Schnell Urlaubsbräune zaubern

Schnell Urlaubsbräune zaubern

×