So

Beauty-Trend "Baking"

So "backen" Sie das perfekte Make-Up!

Wie, Sie haben von „Baking“ noch nicht gehört? Na dann wird es höchste Zeit! Der neue Trend der Instagram-Stars und Fashionistas wie Kim Kardashian gehört ab jetzt zu den Beauty-Tricks, die jeder kennen muss. Auch wenn der Name darauf hindeutet, dass Make-Up im Ofen irgendwie Kuchen-Akrobatik veranstaltet wird, in Wahrheit hat das damit nichts zu tun!

Vielmehr geht es beim „Baking“ darum, dass die eigene Körpertemperatur genutzt wird, um ein ultra-zartschmelzendes, langhaltendes und natürliches Make-Up zu kreieren. Das Beste: Die Technik ist super einfach! Concealer und Co wird zwar aufgetragen, aber nicht sofort verblendet. Stattdessen lässt man es 10 Minuten mit der Haut reagieren. Es verschmilzt sozusagen mit dem Teint, durch die Körperwärme erreicht es die perfekte Konsistenz und man bekommt den perfekten Look „gebacken“.  Wenn der Effekt verstärkt werden soll, wird zudem vor dem verblenden großzügig helles, loses Puder auf dem Concealer verteilt.

In diesem Tutorial zeigt Beauty-Expertin heidi Hamoud, wie es richtig funktioniert!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden