Simpson: zwischen diesen Pics liegt nur 1 Monat

Weg mit dem Speck

Simpson: zwischen diesen Pics liegt nur 1 Monat

Die Sängerin präsentierte in  "Good Morning America" ihre schlanken Kurven.

Kaum zu glauben, aber zwischen diesen beiden Bildern liegt gerade einmal ein Monat. Jessica Simpson scheint am besten Weg zu sein, beziehungsweise es geschafft zu haben, ihre lästigen Baby- Pfunde step-by-step abzuspecken.

Zeigt ihre schlanken Kurven
Was für ein Erfolg! Nach ihrer zweiten Schwangerschaft, mit Baby Ace, kämpfte die Sängerin mit allen Mitteln gegen ihre überschüssigen Kilos an. Vor wenigen Tagen war Simpson zu Gast in der TV-Show "Good Morning America" und präsentierte stolz ihre neuen/alten Kurven. Zuletzt zeigte sich die 33-Jährige Anfang Dezember noch mit sichtlich mehr auf den Rippen.

Jojo-Effekt
Jessica Simpson ist bekannt dafür, ein Opfer des allbekannten Jojo-Effekts zu sein. Bereits während ihrer ersten Schwangerschaft mit Töchterchen Maxwell, die im Mai 2012 zur Welt kam, hatte die 33-Jährige stark zugenommen. Mithilfe von Weight Watchers, die der frischgebackenen Mama aber auch eine ordentliche Summe dafür boten, schaffte sie es, bis zu ihrer zweiten Schwangerschaft deutlich abzuspecken. Ihre Fortschritte teilt sie stets mit der Öffentlichkeit. Nun bleibt jedoch abzuwarten, ob wir Jessica in einem Monat noch etwas schlanker zu Gesicht bekommen oder, ob sie vielleicht doch wieder etwas "pummeliger" wird.

Diashow: Jessica Simpson