Schön zu Fuß Rasierer Pflege

Sommerpflege

Schön zu Fuß

Wir zeigen im Sommer gerne unsere samtig gepflegten Füßchen und Beine. So kommen Sie dazu!

1. Ab ins Wasser
Um Ihre Füße so richtig sommerfit zu machen, empfehlen wir als Grundlage eine medizinische Fußpflege im Nagelstudio Ihres Vertrauens. Denn die Profis dort beheben spezielle Fuß- oder Nagelprobleme im Handumdrehen. Und es kostet nicht die Welt (ab ca. 25 Euro). Dann reicht es, wenn Sie einmal pro Woche selbst Hand an Ihre Füße legen. Starten Sie mit einem zehnminütigen Fußbad. Als Badezusatz eignet sich im Sommer erfrischende Minze (z.B. von Burgit). Dann leicht abtupfen und auf die Nagelhaut etwas Nagelhautentferner auftragen.

2. Gut gerubbelt
Sie fragen sich, warum sich gerade an Fersen und Sohlen Hornhaut bildet? Ganz einfach: weil die Haut hier kaum Talgdrüsen besitzt. Deshalb bearbeiten Sie diese Stellen nach dem Fußbad mit einer feinen Hornhautfeile (z.B. bei The Body Shop). Nach dem täglichen Duschen empfiehlt sich eine Abreibung mit dem Bimsstein.

3. Geht's kürzer?
Jetzt die Nägel mit einem Knipser und einer Feile gerade kürzen (sonst könnten sie schmerzhaft einwachsen). Dann die Nagelhaut mit einem Holzstäbchen sanft zurückschieben.

4. Gut genährt
Jetzt ist Ihre Haut aufnahmefähig für eine reichhaltige Fußcreme. Greifen Sie zu einem Produkt, das eine hornhautverringernde Wirkung hat (z.B. von La Roche-Posay). Und arbeiten Sie die Creme mit den Daumenkuppen ordentlich ein, Sie werden sehen, wie angenehm so eine Massage ist! Tipp: Verwenden Sie täglich abends die Pflegecreme und tagsüber nur einen Deospray (z.B. von Hansaplast).

5. Starke Töne
Bevor Sie nun den Nagellack auftragen, sollten Sie die Nägel vom Fett der Fußcreme befreien. Und tragen Sie unbedingt zuerst eine Schicht farblosen Unterlack auf. Dann mit zwei Schichten Farblack fortfahren und gut trocknen lassen (mindestens eine Stunde). Ein Topcoat versiegelt die Farbe und so hält der Lack sicher eine Woche!

6. Streichelzart
Und die dazugehörigen Beine? Die verwöhnt man am besten zwei- bis dreimal die Woche mit einem Peeling. Das entfernt abgestorbene Hautschüppchen und verhindert das Einwachsen der nachwachsenden Härchen.

Apropos Härchen: Die haben ausnahmslos gar nichts auf Frauenbeinen zu suchen. Am schmerzfreisten ist natürlich die Nassrasur. Achten Sie aber auf saubere und scharfe Klingen, sonst drohen Verletzungen.

© Hersteller
Bic Soleil Easy Damenrasierer

 

MADONNA-Gewinnspiel
MADONNA und Bic verlosen insgesamt fünf 'Soleil Easy'-Damenrasierer mit je sechs Ersatzklingen im Wert von je 4,99 Euro.
...leider schon beendet!