Roter Kussmund wird 125 Jahre alt – Glückwunsch!

Kleine Farbauswahl

Roter Kussmund wird 125 Jahre alt – Glückwunsch!

Der Lippenstift feiert sein Jubiläum. Zeit endlich den Richtigen für sich selbst zu finden, wir helfen Ihnen.

Ein Pariser erfand den Lippenstift (aus Rizinusöl, Hirschtalg und Bienenwachs). Auf der Weltausstellung 1883 in Amsterdam präsentierte er das Wunderwerk, jedoch noch ohne großen Erfolg. Was damals als sündhaft und zu teuer galt, steht heute in sämtlichen Beauty-Regalen.

Welcher für wen?
Die Farbnuancen nehmen kein Ende, es gibt sie mit Schimmer, knallig oder matt – die Lippenstifte finden als Beauty-Begleiter, vor allem am Abend, in fast jeder weiblichen Handtasche ein Plätzchen.

Sehr helle Haut
Wie Gwen Stefani - Signalrot als Kontrast wirkt. Ein rosa Lippenstift mit Glanz geht auch, Hauptsache warme Töne zur kühlweißen Haut.

 


Helle Haut
Wie Jessica Biel - Greifen Sie zu rosa und Pfirsich-Nuancen. Fruchtiger Schimmer auf den Lippen.

 


Olivfarbene Haut
Wie Jessica Alba - Braunrot ist der absolute Hit. Wählen Sie dunkle Beeren-Töne.

 




Dunkle Haut

Wie Beyoncé Knowles - Schimmern Sie in Beige-Nuancen. Ein Hauch Gold bei erdigen Tönen passt gut zu Ihrem Typ.




Faustregel

Als Faustregel gilt: Je schmaler die Lippen sind, desto heller sollte die Farbe des Lippenstiftes sein. Experimentieren Sie einfach einmal vor dem Spiegel!