Rihanna ist jetzt Blondine

80er-Frisur

Rihanna ist jetzt Blondine

RiRi wechselt wöchentlich die Frisur: Jetzt macht sie auf Debbie Harry.

Blondie
Auf diesem Kopf dürfen sich Friseure richtig schön austoben: Schon im Herbst des Vorjahres zeigte sich Pop-Diva Rihanna (23) am Cover der britischen Vogue mit wasserstoffblondem Marilyn-Monroe-Styling, dazwischen präsentierte RiRi mal rote Wellen, mal dunklen, aalglatten Pagenschnitt, erst vorletzte Woche wilden Lockenkopf. Und jetzt hält die Sängerin schon wieder eine haarige Überraschung für uns parat: In Los Angeles tanzte sich RiRi mit lässig fransiger Volumen-Mähne durch die Nacht. Und erinnerte damit frappant an 80er-Pop-Ikone Debbie „Blondie“ Harry.

Cover-Shooting

Der neue Haarlook passierte übrigens nicht ohne guten Grund: Rihanna shootete das Cover für die US-Ausgabe der Modebibel Elle, für die große Modestrecke hatte sie sich die stark aufgehellte Volumen-Matte jetzt zugelegt. Danach tweetete RiRi ganz euphorisch: „Zurück bei der Arbeit, mein erstes Cover in diesem Jahr. Mit gebleichtem Haar!“ Ziemlich cool.

Diashow: Rihanna's Haar-Stylings

Rihanna's Haar-Stylings

×