Popstar polarisiert mit bleichender Hautcreme

Wie bitte?

Popstar polarisiert mit bleichender Hautcreme

Der Slogan des neuen Produktes Whitenicious verspricht eine sichtbare Hautaufhellung in nur sieben Tagen.

Offiziell soll das 60$ bis 160$ teure Produkt der nigerianisch-kamerunischen Sängerin Dencia nur für Pigmentstörungen und Flecken im Gesicht entwickelt worden sein, die Bilder der aktuellen Werbekampagne sprechen jedoch eine andere Sprache: Unnatürlich blass hält Dencia darauf ihre neue Creme in die Kamera.

Nun wird der Sängerin vorgeworfen, dunklere Hautfarbe als zu beseitigenden Makel und Minderwertigkeit darzustellen. Dencia selbst wehrt sich gegen die Vorwürfe: Sie dürfe ihrer Ansicht nach nicht dafür verantwortlich gemacht werden, wenn Käuferinnen (so wie ganz offensichtlich sie selbst) die bleichende Creme für den ganzen Körper anstatt nur für Hautunregelmäßigkeiten im Gesicht verwendeten. Außerdem könne sie sich aus Preisgründen nicht vorstellen, dass überhaupt für jemanden eine Ganzkörperverwendung in Betracht käme.

Auch Warnungen zum Krebsrisiko der bleichenden Creme bagatellisiert Dencia: „Die Luft, die wir atmen, kann Krebs auslösen. Alles kann Krebs auslösen“. Immerhin scheint die Sängerin viel Ahnung vom Werbewert ihrer Kampagne zu haben: „Ich schere mich nicht (um Kritik), Kritik kurbelt das Geschäft an.“


8 Beauty-Rezepte aus Bananen 1/8
1. Feuchtigkeitsspender
Die Haut bleibt trotz Cremes und viel Wasser trinken trocken und matt? Eine Banane kann Wunder wirken. Einfach eine Banane mit einer Gabel zu einer breiigen Masse verühren und 15-20 Minuten auf der Haut lassen. Augenpartie aussparen, mit lauwarmem Wasser abwaschen und mit kaltem Wasser abschließen. Die trockene Haut wird sich schnell geschmeidiger fühlen.