Perfekte Haut wie Crawford & Co

Beauty-Hacks ab 40

Perfekte Haut wie Crawford & Co

Sie sind über 40 und haben ein paar Fältchen? Sie sind nicht allein. Das Alter macht auch vor Stars wie Cindy Crawford (52) keinen Halt. Hier kommen die besten Beauty-Tricks der Star-Visagisten.

Kaum steht die Vier vor der Null, werden uns Produkte nahe gelegt, die alle mit „Anti“ betitelt sind: Anti-Aging, Anti-Cellulite, Anti-Falten. Aber warum eigentlich „Anti“ und nicht „Pro“? Wieso wollen wir unser Alter verstecken?

Kein Versteckspiel

Star-Visagisten haben verraten, welche Tricks sie verwenden, um die natürliche Schönheit im Alter zu unterstützen und nicht zu verbergen. All diese Tipps kommen von Profis, die Stars wie Cindy Crawford, Jennifer Lopez (49), Elle McPherson (54) und Michelle Pfeiffer (60) schminken.

© GettyImages, WireImages

Die besten Beauty-Hacks

Die Pflege macht's 

Hier gilt es, konsequent zu sein. Pflegen Sie Ihre Haut sowohl morgens als auch abends. Cremen Sie, trinken Sie viel Wasser und verwenden Sie vor allem Produkte mit Lichtschutzfaktor. Perfekt ist auch ein Serum, das bei kleinen Fältchen füllend wirkt. Tragen Sie danach eine Feuchtigkeitscreme auf und voilá: Sie haben die perfekte Basis für das folgende Make-up geschaffen.

Malstunde mit Lipliner

Malen Sie ihn wenig über die natürliche Lippenform hinaus, der Lipliner sollte die Farbe des Lippenstifts haben. Orientieren Sie sich an neutralen Farbtönen.

Mehr ist nicht gleich mehr

Frau neigt oftmals dazu zu glauben, dass mehr Produkte auch besser abdecken und den gewünschten Effekt erzielen. Aber leider irren wir uns da gewaltig: Je natürlicher wir uns schminken, desto besser! Profi-Tipp: Statt einer deckenden Foundation, greifen Sie zu einer leichteren Variante, die viel Feuchtigkeit spendet.

Geheimtipp: Creme-Produkte

Mit zunehmendem Alter nimmt die hauteigene Kollagen- und Ölproduktion ab, wodurch sich die Art der Make-up-Haftung auf Ihrer Haut ändern kann. Deswegen empfiehlt Profi Neil Scibelli, Visagist von Elle McPherson, zu Creme-Produkten anstatt zu Pudern zu greifen: Creme-Lidschatten, Creme-Rouge & Co.

© FilmMagic, WireImages

Rouge

Rouge kommt auf die Wangenknochen und nicht darunter. Sie können es bis hoch zu den Schläfen auftragen.

Strahlen Sie

Ärgern Sie sich nicht über Falten, konzentrieren Sie sich lieber darauf, Ihre Augen zum Strahlen zu bringen. Neil Scibelli verwendet dazu einen matten Eyeliner entlang des unteren Wimpernkranzes. Das lässt die Augen größer wirken und definiert die Augenform.

Öl für das Gesicht

Arbeiten Sie das Öl mithilfe eines Blenders in die Haut ein. Alle Produkte, die Sie danach auftragen, werden länger haften. Frauen über 40 leiden nämlich oftmals an zu trockener Haut, weswegen dieser Profi-Tipp wahre Wunder wirkt.