Parfum-Lexikon

A bis Z

Parfum-Lexikon

Seiten: 123456789101112131415161718192021222324

Absolu(e), Absolut(e)
Natürliche Duftstoffe aus verschiedenen Pflanzenteilen, qualitativ hochwertig, teure Gewinnung
 

Adaption
Wahrnehmung des Dufts nimmt mit der Zeit ab
 

Agrumenöle
Sammelbegriff für die allgemein als Citrusöle bekannten ätherischen Öle
 

Akkord
siehe Duftakkord

Aldehydig
Geruch, der durch kurzkettige Fett-Aldehyde entsteht: fettig, wäßrig, talgig, oft in eleganten femininen Noten
 

Ambra
Ausscheidung des Pottwals: holzig, trocken, balsamisch, etwas tabakartig bis bouquethaft mit erotisierendem Einschlag, hauptsächlich in teuren Parfums
 

Androgene
Sexualhormone, dazu gehören Testosteron, das im Körper zu Androsteron umgewandelt wird
 

Angelika
Wurzelöl aus der Angelikapflanze: moschus-pfefferartiger Duft, in Herrennoten
 

Animalisch
Bezeichnung der Düfte tierischer Herkunft, z.B. Zibet, Moschus, Castoreum und Ambra
 

Anosomie
Geruchsblindheit
 

Aromatisch
veraltet: Geruchseindruck süßer Balsame, heute: Gerüche von Geschmacksstoffen
 

Ätherische Öle
Gewinnung durch Auspressen oder Wasserdampfdestillation aus verschiedenen Pflanzenteilen, Gemische mehrerer chemischer Substanzen, verdunsten ohne Rückstand

 

Seiten: 123456789101112131415161718192021222324
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum