Nicole Kidman: So schön ohne Botox

Zurück zur Natur

Nicole Kidman: So schön ohne Botox

Endlich sieht Nicole Kidman wieder aus wie sie selbst.

Bereits 2011 verlautbarte Nicole Kidman, dass sie Botox abgeschworen hat. Doch immer wieder aufs Neue schockierte die 47-Jährige mit Masken-Mimik bei öffentlichen Auftritten. Die Botox-Falle brachte auch einen gewaltigen Karriere-Dämpfer mit sich. Der Oscar ist schon einige Jahre her und in letzter Zeit spielt sich überwiegend in Flop-Streifen.

Mit starren Miene schockierte, lange konnte Nicole Kidman kein vernünftiges Lächeln geschweige denn ein herzliches Lachen zustande bringen – zu viel Botox macht eben nicht schöner, sondern nur unheimlicher. Das sah die Hollywood-Aktrice nun endlich auch selbst ein und gestand in einem Interview für die italienische Zeitung La Republika: „Keine Operation für mich. Ich habe ein Mal Botox versucht, unglücklicherweise, aber ich habe damit aufgehört und kann mein Gesicht jetzt wieder bewegen.“

Back to Nature
Der Botox-Entzug macht sich nun endlich bemerkbar. Bei einer Omega-Präsentation in Südkorea Anfang Oktober sah Nicole Kidman wieder aus wie sie selbst: Natürlich und ohne gekünsteltem Lächeln. Die Schauspielerin hat schwere Wochen hinter sich - ihr Vater verstarb unter tragischen Umstand. Diese Bilder zeigen, dass die schlimmste Schockphase wohl überstanden ist. Medienprofi Kidman – ganz in Schwarz gekleidet- ließ sich die Trauer nicht anmerken und machte ihren Job als Omega-Botschafterin.

Diashow: Nicole Kidman

1/8
Nicole Kidman
Nicole Kidman
2/8
Nicole Kidman
Nicole Kidman
3/8
Nicole Kidman
Nicole Kidman
4/8
Nicole Kidman
Nicole Kidman
5/8
Nicole Kidman
Nicole Kidman
6/8
Nicole Kidman
Nicole Kidman
7/8
Nicole Kidman
Nicole Kidman
8/8
Nicole Kidman
Nicole Kidman