Neue Technik: Nie wieder Schlauchbootlippen!

Mona Lisas Lächeln

Neue Technik: Nie wieder Schlauchbootlippen!

Die Da Vinci Lip Technik verspricht proportionalgroße Lippen.

Große Lippen gelten als sinnlich und erotisch. Leider ist die Grenze zu übertriebenen Schlauchbootlippen sehr fein. Eine neue Technik aus den U.S.A. verspricht nun voluminösere Lippen im natürlichen Look. Dafür bedient man sich der bekannten Formel des Goldenen Schnitts. Seit der griechischen Antike gelten Streckenverhältnisse im Goldenen Schnitt als Inbegriff von Ästhetik und Harmonie angesehen. Er wird auch als ideale Proportion bezeichnet und ist häufig in Kunst und Architektur vertreten. Das wohl bekannteste Beispiel ist Leonardo Da Vincis Mona Lisa. Er dient auch als Namensgeber für die neue Behandlungsform.

© Instagram

Da Vinci Lips
Um die perfekte Lippengröße zu eruieren, werden die Proportionen zu Nase, Kinn und Kiefer analysiert und mittels der Goldenen Schnitt Formel berechnet. Dadurch ergeben sich die genauen Punkte, an denen eingestochen werden muss sowie die exakte Menge an zu injizierendem Filler um zum Gesicht passende Lippen zu bekommen. Damit ist das perfekte Ergebnis garantiert. Schlauchbootlippen ade! Wir sind von den Ergebnissen begeistert und hoffen, dass die Da Vinci Lip Technik schon bald auch in Österreich angeboten wird.

© Instagram