Narciso Rodriguez im Madonna-Talk

Duft-Couture

Narciso Rodriguez im Madonna-Talk

D er Narciso-Rodriguez-Duft „For Her“ zählt zu den absoluten Klassikern unter den Frauenparfums. Um das Geheimnis hinter dem Duft-Hit zu erfahren, traf Madonna SOCIETY den 51-jährigen US-Designer zum persönlichen Gespräch auf Zypern – jener Insel, die früher einmal die Heimat der Götter war. Kein Zufall, wie Rodriguez erklärt: „Mit ‚For Her‘, einem sinnlichen Moschus-Duft mit floral-fruchtigen, hölzernen Noten, kann sich nämlich jede Frau wie eine verführerische Göttin fühlen.“
 


Was zeichnet den Duft „For Her“ aus?
Narciso Rodriguez:
Für mich ist dieser Duft etwas ganz Besonderes, schließlich habe ich mir eine Menge Gedanken darüber gemacht. Er ist sehr sinnlich. Wie besonders der Duft ist, zeigt sich auch in den Geschichten der Trägerinnen.

Zum Beispiel?
Rodriguez:
Frauen, die „For Her“ tragen, erzählen mir oft, wie sie durch meine Hilfe ihren Mann kennengelernt oder sich verliebt haben. Ich bekomme von ihnen nie zu hören, dass mein Parfum ‚nur‘ gut riecht, sondern sie lassen mich an ihren Liebesgeschichten teilhaben, die hinter ihrer Begeisterung für diesen Duft stecken. Man hat mir sogar einmal gesagt, dass man „For Her“ den „Männermagneten“ nennt. Es ist ein wunderbares Gefühl, wenn man für etwas, das man erschaffen hat und in das man so viel von sich selbst hineingesteckt hat, belohnt wird, indem es zu einem Klassiker wird. Es erfüllt mich mit Freude, dass meine Kreation so großen Anklang findet. Ich habe es mir nämlich zur Aufgabe gemacht, Frauen einzukleiden und schöne Dinge für sie zu schaffen.  

Was ist schwieriger zu kreieren: ein Parfum oder ein Kleid?
Rodriguez:
Das sind zwei vollkommen unterschiedliche Prozesse. Aber bei beiden kann man sich von dem Endresultat nicht mehr trennen – man erinnert sich ewig daran. Ein Parfum ist jedoch viel intimer, es ist noch näher an der Trägerin und sagt wahnsinnig viel über sie aus. Manchmal tragen Leute einen Duft, der – selbst wenn er sehr gut riecht – für manche Menschen abstoßend wirkt. „For Her“ ist genau das Gegenteil. Dieser Duft verführt, lädt ein und macht neugierig. Darum habe ich mich auch für einen Flakon entschieden, in den man nicht hineinsehen kann. Man muss selbst herausfinden, was sich darin befindet. Es soll mysteriös sein – eben wie eine Frau.

Was macht eine Frau sexy?
Rodriguez:
Ihre Intelligenz, ihr Selbstvertrauen und die Art, wie sie sich gibt. Die Selbstwahrnehmung von Frauen jeden Alters inspiriert mich so viel mehr als jede Tasche oder jeder Schuh, den sie tragen. Dieses Selbstwertgefühl ist verlockend und interessant.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden