Model lässt sich Akne schminken

Selbstversuch

Model lässt sich Akne schminken

Sie wolte sprichwörtlich in die Haut ihrer an Akne leidenden Schwester schlüpfen.

Akne ist eine Hautkrankheit, die nicht nur Pubertierende betrifft. Viele verfolgen die Pickel, Rötungen und Entzündungen bis ins Erwachsenenalter. Die Behandlung gestaltet sich oft sehr schwierig und in vielen Fällen wird Akne nur medikamentös unter Kontrolle gebracht.

Psychologischen Folgen von Akne
Das Model Megan Morewood ist mit reiner Haut gesegnet. Ihre Schwester hingegen leidet schon seit Jahren an Akne. Ihr Selbstbewusstsein ist durch die dauernden Entzündungen im Gesicht schwer beeinträchtigt. Um wenigstens einen Tag das Leid ihrer Schwester nachempfinden zu können, wollte Megan sprichwörtlich in die Haut jener schlüpfen, die an Akne leiden. Von einem professionellen Make-Up-Team ließ sie sich Pickel und Rötungen ins Gesicht malen. Beim ersten Blick in den Spiegel äußert Megan schon Unwohlsein und möchte gar nicht daran denken, vor die Haustür zu treten….

Das Video ist ein Projekt einer britischen Klinik, die sich auf Hautkrankheiten spezialisiert und damit auf ihre Behandlungsmöglichkeiten aufmerksam machen wollte. Sehen Sie hier die Transformation von Megan:

Diashow: Model lässt sich Akne schminken

Model lässt sich Akne schminken

×