Mit Feuer und Samuraischwert zur Traumfrisur

Verwegener Friseur

Mit Feuer und Samuraischwert zur Traumfrisur

Würden Sie sich trauen, bei ihm die Haare schneiden zu lassen?

Für viele Menschen kann ein Besuch beim Friseur wirklich in Stress ausarten. Diese Angst, das er statt den Spitzen doch wieder 5 cm abschneidet, sie ist real! Diese Angst, dass die Farbe  und Frisur furchtbar aussieht, sie ist allgegenwärtig!

Wer zu den Personen gehört, für die der Friseurbesuch immer der blanke Horror ist, der sollte um Alberto Olmedos Salon in Madrid einen ganz weiten Bogen machen. Denn „nur die Spitzen“ gibt es hier nicht, dafür ist seine Technik zu mittelalterlich, wie er selbst sagt. Scheren sucht man hier vergeblich. Der Friseur arbeitet nur mit Samurai-Schwert und Feuer.

Seine extreme Technik erklärt er so: „Friseure schneiden immer erst eine Seite, dann die andere. Daher sind beide Seiten nie komplett identisch.“ Um das zu vermeiden, bittet er seine Kunden, die Haare nach hinten zu schütteln, ehe er sie mit Schwert und Flamme bearbeitet. Die Ergebnisse scheinen zufrieden zu stellen, jedoch ist es zu bezweifeln, dass Olmedo viele Neukunden durch dieses Video gewinnen wird. Man denke nur mal an den Geruch von verbranntem Haar….

Video zum Thema: Friseur arbeitet mit Feuer und Samuraischwertern
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen