Mit diesen Tipps zu schöner Gesichtshaut

Klare Hautsache

Mit diesen Tipps zu schöner Gesichtshaut

Es gibt zahlreiche Haushaltsmittelchen die gegen denekeligen Pickel helfen sollen. Angefangen von Zahnpaste, Bierhefe und Teebaumölbis hin zur Teer-Paste. Mit den folgenden Anwendungen gehen Sie professionellans Werk.

Peeling
Peelings gibt es jeglicher Form. Ob als Waschlotion mitSchleifpartikeln, Maske oder aufzutragender Paste – das Abrubbeln soll dasHautbild verfeinern und reinigen. Es gibt auch ein chemisches Peeling (wirktmit Säuren). Die abgestorbenen Hautschuppen werden gelöst und die „neue“ Hauthat Platz zum Atmen.

Creme und Co.
Ja, auch aus der Tube erhält der Mensch mit UnreinheitenHilfe. Viele Produkte wirken entzündungshemmend, bereits manche Tagescremesenthalten dies. Allgemein klären Waschgels, -Lotionen und –Milch die Haut.Danach zusätzlich Anti-Pickel-Creme auftragen.

Fachhilfe
Bei manch starker Akne rät es sich zu einer Fachbehandlung.Besser ist es nämlich den Spezialisten die Pickel sanft entfernen zu lassen.Wer über die Pubertät weit hinaus an Akne leidet kann beispielsweise bei einerHormontherapie Hilfe finden.

Grundtipps
Reinigen Sie Ihr Gesicht morgens und abends regelmäßig.Achten Sie darauf, Ihr Make-Up gründlich zu entfernen. Ein Peeling (Maske oderPaste) in der Woche reicht meist völlig. Während des Tages sollten Sie esvermeiden mit den Händen in das Gesicht zu greifen (Bakterienalarm). Vorsichtbei übermäßig süßer und fettiger Ernährung, besser einmal zu scharfen Essengreifen.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden