Paris Hilton

Beauty-Fauxpas

Mit dem Selbstbräuner gepatzt, Paris?

Paris Hilton muss das Auftragen von Selbstbräunern noch üben!

Die sonst so perfekte Paris Hilton hat sich eine Selbstbräuner-Panne geleistet: Mit dunklen Flecken an den Füßen und hellen Stellen an den Gelenken spazierte das It-Girl durch die Straßen von Beverly Hills. Ob Paris selbst Hand angelegt hat? Oder wollte man ihr im Tan-Studio einen Streich spielen?

Diashow: Paris Hilton: Selbstbräunerpanne

Gesunde Bräune
Auch wenn dieses Experiment mit dem Selbstbräuner daneben ging, muss man es Paris hoch anrechnen, dass sie diese gesunde Bräunungs-Alternative dem Sonnenbad vorzieht. Solarium und klassisches Bräunen am Strand lassen die Haut schneller altern und setzen die Haut gefährlichen UVA- und UVB- Strahlen aus. Gewusst wie, kann man mithilfe eines Selbstbräuners auch schöne Ergebnisse erzielen.

Mit diesen Tipps und Tricks gelingt die streifenlose Bräune.


Tipp 1: Ein Peeling entfernt abgestorbene Hautschuppen und sorgt für die richtige Ausgangsbasis. Auch die Beine sollten enthaart werden.

Tipp 2:Verzichten Sie nach dem Duschen auf die Körpercreme. Diese schwächt die Wirkung von Selbstbräunern ab. Nur auf verhornte Stellen wie Knie und Ellbogen auftragen, da dort sonst die Haut sehr braun wird.

Tipp 3:Tragen Sie Selbstbräuner für das Gesicht auch auf dem Hals und Dekolléte auf. Sonst entstehen unschöne Kanten.

Tipp 4: Sparen Sie Augenbrauen und Haaransatz im Gesicht aus und wischen Sie den Selbstbräuner mit einem Kosmetiktuch leicht vom Gesicht. So wird die Bräune weniger intensiv und damit natürlicher.

Tipp 5: Waschen Sie ihre Hände nach dem Auftragen gründlich mit Wasser und Seife, sonst entstehen fleckige Finger.

Tipp 6:Ziehen Sie erst Kleidung an, wenn der Selbstbräuner vollständig eingezogen ist. Sonst können Flecken auf der Kleidung und Streifen am Körper entstehen.

Tipp 7: Die Bräune braucht einige Stunden, bis sie sich vollständig entfaltet hat. Wenn das Ergebnis dann noch immer nicht befriedigend ist, kann der Selbstbräuner nochmals angewendet werden, um die Wirkung zu verstärken.

Tipp 8: Alle drei bis vier Tage sollten Sie den Vorgang wiederholen um immer schön braun zu sein!

Diashow: Die Selbstbräuner-Pannen der Stars

Die sonst so perfektionistische Victoria Beckham hat beim Selbstbräunen wohl auf Hände und Füße vergessen.

Kelly Osbourne hat sich als Fan der künstlichen Bräune geoutet. Ihr Gesicht ist jedoch zu hell geschminkt.

Ähnlich geht es Ex-Playboy-Bunny Holly Madison: Der Hautton von Körper und Gesicht passt nicht zusammen.

Katie Price ist anscheinend nach Selbstbräuner süchtig.

Denise Richards Hautton in Verbindung mit ihren blonden Haaren sorgt für einen Barbie-Look.

Unregelmäßig aufgetragener Selbstbräuner sorgt für ein fleckiges Dekolléte.

Modeschöpfer Valentino hat das gleiche Problem wie Katie Price.

Christina Aguilera mit hellem Gesicht und dunklem Körper.

AnnaLynne McCord hat entscheidende Gesichtspartien vergessen.

Warum Lindsay Lohan Selbstbräuner über den Mund aufträgt, bleibt wohl ihr Geheimnis.

Da hatte Lindsay Lohan beim Selbstbräunen wohl Socken an...