Miley mit weißem Puder auf Maxim Party

Beauty

Miley mit weißem Puder auf Maxim Party

Da hat der Visagist wohl nicht genau hingesehen, als er dem Disney-Star das letzte Finish verpasste und sie mit weißem Puder um das Kinn über den roten Teppich schreiten ließ.

Aus der Ferne scheint Miley Cyrus perfekt gestylt, geschminkt und zurechtgemacht bei der „Maxim Hot 100-Party“ am Mittwochabend in die Kameras zu lächeln. Sie zeigt ihre makellose Figur in einem sexy Jumpsuit von Valentino. Diesen haben übrigens vor ihr schon einige andere Stars, wie Gwyneth Paltrow oder Lena Dunham, am roten Teppich präsentiert.

Bei genauerer Betrachtung allerdings ist eine sichtbare Schicht aus weißem Pulver um ihr Kinn zu sehen. Da fragt man sich nun, ob der Visagist an diesem Abend frei und Miley selbst Hand anlegen musste oder der Profi vielleicht gerade einen schlechten Tag hatte. Experten sollte so ein Fehler nämlich eigentlich nicht passieren, vor allem nicht, wenn der Kunde der „Ehrengast“ des Abends ist. Miley wurde nämlich vom Magazin Maxim zur heißesten Frau der Welt gewählt und genau dieser Titel wurde gefeiert. Der Puder ist eigentlich dazu da, dass das Gesicht der Stars durch das Blitzlicht der Kameras nicht zu glänzen beginnt. Anstatt Glanz, bekam man nun aber weiße Flecken zu sehen.

Solange von der 20-Jährigen keine Nahaufnahme gemacht wurde, sah sie einfach umwerfend aus. Außerdem gesellt sich Miley mit ihrer Make-up-Panne zu unzähligen Stars, denen Ähnliches schon einmal passiert ist.

Die Make Up Pannen

Was hat sich der Visagist da wohl gedacht? Miley erscheint mit weißem Pulver ums Kinn am roten Teppich.

Mit dreckigen Fingernägeln am roten Teppich? Das ist widerlich!

Was das Topmodel Tyra Banks sonst unter einer dichten Perücke versteckt, kommt jetzt zum Vorschein. Ihr deformierter Kopf.

Schauspielerin und Sängerin Tammy Grimes (78) ist ebenfalls dem Concealer zum Opfer gefallen.

Man kann es auch übertreiben. "Sonnengeküsste Haut" sieht jedenfalls anders aus, liebe Katie!

Jodie Marsh, die größte Konkurrentin von Katie Price neigt nicht nur was ihre Busengröße (70G!) betrifft zu Übertreibungen.

Baywatch-Nixe Pam trägt gerne dick Eyeliner um die Augen auf, trägt noch lieber falsche Wimpern und verwendet immer noch Lippenkonturenstift...

Ashley Judd setzte Highlights! Jedoch nicht mit einem Highlighter, sondern mit Babypuder.

Frisch und gesund auszusehen passt nicht zu Ashley Olsen's Grunge-Stil. Deswegen schminkt sie sich gerne dunkle Augenringe...

Schwester Mary-Kate mag den Vampir-Look und greift bei ihrem hellen Teint gerne zu viel zu dunklen Lippenstiften.

Cher macht Pumuckl Konkurrenz mit ihrer Frisur - das zugekleisterte Make-Up und orange-roter Lidschatten machen den Look perfekt!

Glitter-Alarm! Katie Price macht, neben ihrer Vorliebe für Solarien, gerne auch mal einen auf Barbie.

"Noble Blässe" sieht anders aus... Mischa Barton verzichtet auf Farbe.

OE24 Logo