Michelle Obama: Erste graue Haare

Natur-Look

Michelle Obama: Erste graue Haare

Die meisten, vor allem dunkelhaarigen, Frauen haben im Alter von 49 bereits zahlreiche graue Haare. So auch US-First Lady Michelle Obama, die keine Ausnahme ist. Die Sache ist nur die, dass es in ihrem Fall gleich in der Presse landet, sobald sie sich damit vor einer Schar Fotografen, wie nun bei einem Event im weißen Haus, zeigt.

Doch es scheint sie nicht zu kümmern – weder die paar grauen Haare die auf ihrem Oberkopf „glitzerten“, noch was die Welt darüber denkt, denn obwohl sie eine der mächtigsten Frauen der Welt ist, die für ihre makellosen Looks bekannt geworden ist, ist sie nun mal auch zweifache Mutter und eine sehr beschäftigte Frau, die den ein oder anderen Friseurtermin verpasst. Genau mit dieser lockeren Einstellung sammelt sie bei ihrer Fangemeinschaft rund um die Welt noch mehr Sympathiepunkte, doch viel mehr zeigt sie, dass graue Haare kein Grund sind gleich durchzudrehen und die Haare regelmäßig mit Haarfarbe zu strapazieren. Haar-Stylist John Barret erklärt: "Bei den ersten Anzeichen von grauen Haaren wie in Mrs. Obamas Fall ist es nicht nötig alle Haare zu färben, sondern nur die ergrauten Stellen."

Diashow Michelle Obama

Michelle Obama

Michelle Obama

Michelle Obama

Michelle Obama

Michelle Obama

Michelle Obama

Michelle Obama

Michelle Obama

Michelle Obama

First-Lady Michelle Obama

First-Lady Michelle Obama

First-Lady Michelle Obama

First-Lady Michelle Obama

First-Lady Michelle Obama

First-Lady Michelle Obama

First-Lady Michelle Obama

First-Lady Michelle Obama

First-Lady Michelle Obama

First-Lady Michelle Obama

First-Lady Michelle Obama

First-Lady Michelle Obama

First-Lady Michelle Obama

1 / 22

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden