Mermaid Thighs sind die neue Thigh Gap

Body Positive

Mermaid Thighs sind die neue Thigh Gap

In den letzten Monaten wurde Instagram mit diversen Trends überschwemmt, die sich um Körperideale drehen. Da gab es zuerst die die berühmt berüchtigte „Thigh Gap“, die man eigentlich nur erreichen kann, wenn man spindeldürr ist. Denn damit wird eine sichtbare Lücke zwischen den Oberschenkeln beschriebene, die besonders schön sein soll. Knapp gefolgt von der „Ab Crack“, die sich als schmale Bauchspalte zwischen den trainierten Bauchmuskeln zeigt. Auch ein Trend der teils auf extrem niedriges Gewicht und teils auf Veranlagung zurückzuführen ist. Soll heißen, dass es für die meisten Frauen fast unmöglich ist diesen Trends zu folgen.

Gegenbewegung zu gefährlichen Körpertrends

Doch jetzt gibt es einen Körpertrend, den wir alle mühelos nacheifern können. Unter dem Hashtag #mermaidthighs posten Frauen jetzt nämlich auf Instagram quasi den Gegentrend zur „Thigh Gap“. Angelehnt an den Körper einer Meerjungfrau sieht man auf den Fotos meist junge Frauen, die selbstbewusst ihren Körper mit all ihren wunderschönen Kurven präsentieren. Dabei berühren sich auch naturgemäß die Oberschenkel und es gibt keine berühmte Spalte, wie es bei Magermodels der Fall ist. Und weil der Körper einer Frau schön ist genauso wie er ist, auch ohne Thigh Gap, werden die Bilder mit dem schönen Hashtag #mermaidthighs unterlegt. Endlich mal ein Körperkult, der uns allen zugutekommt und für mehr Normalität in der Scheinwelt Instagram sorgt.



 

#mermaid #mermaidtights #loveyourbody

Ein von Minna V. ???? (@viljaminna) gepostetes Foto am



 

#mermaidthighs #florida #beach

Ein von Ashley McMahon (@ashes_jean) gepostetes Foto am


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden