Mel B, bist das du?

Gesichtslifting

Mel B, bist das du?

In Hollywood ist kein Gesicht vor Spritzen gefeit. Selbst Stars, die man sich nie mit Botox-Fratze vorstellen konnte, landen mit eingefrorener Mimik und verfremdeten Gesichtszügen in den Klatschblättern. Nach den Bauty-Desastern von Meg Ryan, René Zellweger und Courtney Cox gibt es nun ein "neues Gesicht" in der Runde der Botox-Liebhaberinnen: Ex-Spice Girl Mel B! Die 43-Jährige sorgt mit rundum erneuerter Gesichtspartie für Schlagzeilen. Man muss schon zweimal hinsehen, um die Sängerin zu erkennen.

Mel B © www.pps.at Photo Press Service

Mel B © FilmMagic

Beauty-Behandlungen hält sie nicht geheim

Immerhin macht Mel B keinen Hehl daraus, dass sie den Beauty-Doc aufsucht und ihre faltenfreie Stirn nicht allein auf "viel Wasser und gesunde Ernährung" - so die übliche Erklärung von Stars - zurückzuführen ist. Im Juli ließ sie ihre Fans auf Instagram an einem Radiofrquenz-Treatment in einem Schönheitsinstitut teilhaben. Mit Sicherheit ist ihr neuer Look aber auch dem Einsatz von Botox und Fillern geschuldet. Die Bäckchen sind deutlich praller und die Haut völlig glattgebügelt. Doch hier wurde eindeutig übertrieben. Wenn man den Star nicht mehr erkennt, ist nicht mehr von "Anti-Aging" zu sprechen, sondern von optischem Identitätswechsel!

 

 

Flashback: Mel B vor genau zwanzig Jahren. 1998 war sie mit ihren Spice-Girls-Kolleginnen am Zenit ihrer Karriere.

Mel B © Hulton Archive

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden