Mario Krankl bei der Alternative Hair Show

Hair exclusiv!

Mario Krankl bei der Alternative Hair Show

Mario Krankl fuhr ganz hohe Geschütze bei der Alternative Hair Show in der Royal Albert Hall in London auf.

Schon in Moskau bewies er sein Können und holte sich zusätzlich noch Unterstützung in sein Boot, aber was Mario Krankl in London bei seiner Show zeigte, war nicht mehr zu übertreffen. Unter dem Namen „Cybergold“ präsentierte er genau das, worauf das Londoner Publikum am meisten anspricht:  „high Fashion“ und Glamour. Das futuristische und hochmoderne Bild wurde mit Barockmusik von Fedor Dodonov durchbrochen und man staunte nicht schlecht, als man die aufwendig maßgeschneiderten Kostüme, die extra für die Show in London entwickelt wurden, sah.

 Für den Salzburger Friseurweltmeister Mario Krankl ist es eine große Ehre, Teil dieses Events zu sein. Krankl ist als Goldwell International Artistic Master Europe und Head des Goldwell Color Zoom Master Teams mittlerweile an der Spitze der Friseurkarriereleiter angelangt.

 Sein Debut bei der Alternative Hair Show hatte er letztes Jahr in Moskau im Kreml Palast mit dem Bionica Theater Moskau. Krankl liebt es, Widersprüche perfekt zu inszenieren: So hat er zusammen mit den bekannten Moskauer Designern Fedor Dodonov  und Haik Simonyan 2011 eine hochmoderne und gleichzeitig klassisch anmutende Neonshow kreiert. Und das hat gefallen!

Fast wie eine Legende erschien es Krankl, als Alternative Hair ein Bild aus seiner „Cybergoldserie“ mit der deutschen Topfotografin Denise Krentz zum Image der Werbekampagne für die heurige Show machte.

Diashow: Mario Krankl bei der Alternative Hair Show

Mario Krankl bei der Alternative Hair Show

×