Lively: 'Meine Haare sind mein Schutzschild!‘

Langhaar-Fan

Lively: 'Meine Haare sind mein Schutzschild!‘

Blake Lively spricht damit wohl vielen Frauen aus der Seele.

Frauen haben zu ihren Haaren ein ziemlich inniges Verhältnis. In ihnen spiegelt sich oft so mancher psychischer Zustand oder Laune wider. Die einen können es kaum ein Monat mit der gleichen Frisur aushalten und suchen immer wieder nach neuen Ideen, die anderen tragen den gleichen Haarstyle seit Jahren als ihr Markenzeichen und wieder andere, wie Schauspielerin Blake Lively und Millionen Langhaar-Fans können sich einfach nicht von ihrer Mähne trennen.

Schüchternheit verstecken
Jetzt sprach der Star bekannt aus der Serie „Gossip Girl“ mit der französischen Elle darüber was tatsächlich der Grund für die Liebe zu ihren Haaren ist und erklärt damit das Phänomen, das viele andere, abwechslungsfreudigere Frauen nicht ganz verstehen. Warum nicht mal was Neues probieren? Blake erklärte es kurz und einleuchtend: „Meine Haare sind so etwas wie meine Schmusedecke. Sie helfen mir, meine Schüchternheit zu überwinden. Ich mag sie füllig, wie einen Vorhang.“

Deswegen bleibt die Ex von Leonardo DiCaprio ihrer langen Mähne seit Jahren treu und trägt sie oft gewellt und natürlich offen. Ihr Look sieht immer so aus als hätte sie sich nicht viel Mühe darum gemacht, dennoch verbringt sie oft Stunden beim Friseur ihres Vertrauens wenn es ums Färben geht: „Alle sechs bis acht Wochen habe ich einen Termin, vorausgesetzt ich bin tapfer genug, mich drei bis dreieinhalb Stunden in den Salon zu setzen!“, so Blake.

Die 10 Gebote für blondes Haar 1/10
Gebot 1: Du sollst dein Haar besonders schützen
Not hot. Vorsicht mit Hitze! Heißes Föhnen oder Glätteisen trocknen die Haare aus. Und das macht blondierte Haare glanzlos und spröde.
Tipp: "Lauwarm Föhnen und vorher Hitzeschutz-Spray verwenden", meint Martin Kuklowszky von Kargl­mayer (www.karglmayer.at )

Diashow: Diese Blondinen haben es in sich

Diese Blondinen haben es in sich

×