Etliche Schönheits-OPs haben die Rapperin regelrecht entstellt!

Schockierende Beauty-OP-Fratze

Lil' Kim, was hast du dir da angetan?

Die Rapperin ist kaum wieder zu erkennen.

Die neusten Bilder von Lil‘ Kim sind vor allem eines: Schockierend. Die 41-jährige Rapperin ist kaum wieder zu erkennen. Ihr einst so hübsches Gesicht ist inzwischen zu einer Fratze geworden. Unzählige Schönheits-OPs haben sie nicht schöner gemacht, sondern entstellt. Aufgedunsene Wangen, eine starre Stirn, Schlauchboot-Lippen und Katzenaugen; optisch gleicht Lil‘ Kim immer weniger sich selbst, dafür immer mehr OP-Queen Jocelyn Wildenstein.

© Getty Images
Etliche Schönheits-OPs haben die Rapperin regelrecht entstellt!

Millionärsgattin und so genannte "Katzenfrau" Jocelyn Wildenstein.
Foto: Getty Images

Lil‘ Kim sorgte mit ihrem Aussehen schon immer für Furore. In Sachen Nacktheit war sie locker die Miley Cyrus der späten 90er und frühen Nuller Jahre. Wo auch immer sie auftauchte, sah man vor allem eines: Viel nackte Haut. Schon damals griff sie zu Skalpell, Hyaluron und Botox. Die Sängerin, die schon immer starke Gewichtsschwankungen hatte, ließ sich auch öfter Fett absaugen. Dennoch sah es immer so aus, als wüsste sie gerade noch, wann sie die OP-Notbremse ziehen muss.

© Getty Images
Etliche Schönheits-OPs haben die Rapperin regelrecht entstellt!

So sah die Künstlerin noch vor ein paar Jahren aus.
Foto: Getty Images

Inzwischen hat sie die Kontrolle in ihrem OP-Wahn verloren. Und auch in Sachen Figur ist sie in ein Extrem gefallen. Der sehr dünnen, eingeschnürten Taille folgt eine wirklich ausladende Hüfte und ein noch ausladender Po. Gesund sieht dieser extreme Unterschied nicht aus.
Schade. Hoffen wir, dass sie jetzt ENDLICH die Besuche beim so genannten „Beauty-Doc“ stoppt.

 

Diashow: Lil' Kim - Kaum zu erkennen!

Lil' Kim - Kaum zu erkennen!

×