Lil' Kim, bist das wirklich du?

Heftiger OP-Wahn

Lil' Kim, bist das wirklich du?

Wie bitte? Das soll wirklich Lil‘ Kim sein? Die Star-Rapperin der 90er ist auf ihren aktuellen Fotos nicht wieder zu erkennen. Aus der toughen afroamerikanischen Rapperin ist eine hellhäutige Blondine mit Duckface geworden. Es ist eindeutig: Sie hat es mit den Schönheitsoperationen übertrieben.

Zum Vergleich: So sah Lil' Kim früher aus!

Lil Kim © Getty Images


Foto: Getty Images

 

Kim hatte schon immer einen Hang zum künstlichen und besuchte bereits den Beauty Doc, als es noch nicht salonfähig war. Hier ein schmäleres Näschen, da ein bisschen Fett weg, dort eine Falte glattbügeln. In den letzten Jahren konnte man bereits erahnen, dass aus dem Wunsch nach persönlicher Verbesserung ein Wahn geworden ist, doch diese Bilder sind wirklich schockierend.

„Lil' Kim, wieso stehst du nicht zu deiner Hautfarbe und Herkunft?“

„Du warst mal so ein Vorbild, jetzt bist du nur noch lächerlich.“

„Warum möchtest du so verzweifelt Weiß sein?“

Die Kommentare, die Fans binnen kürzester Zeit unter das Bild schrieben, haben alle die gleiche Kernaussage: Schade, dass sie sich nicht einfach so akzeptieren kann, wie sie ist.

Statt Lil' Kim zu sein, ist sie nun eine unkenntliche Plastik-Puppe.

 

 

Miami Heat!!! ????????????

Ein von Lil' Kim (@lilkimthequeenbee) gepostetes Foto am


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden