Kristen Stewart schläft mit verschmiertem Make Up

Absolutes Beauty-No Go

Kristen Stewart schläft mit verschmiertem Make Up

Kristen Stewart bricht die goldene Beauty-Regel!

Der Horror für alle Dermatologen: Ohne sich abzuschminken schlafen zu gehen. Doch viele Frauen vernachlässigen die Beauty-Routine und legen sich einfach müde ins Bett, ohne über die Schäden nachzudenken, die das viele Make Up auf der Haut hinterlässt. Die goldene Regel Numemr Eins für schöne und gesunde Haut ist es das Make Up zu entfernen, doch auch Kristen Stewart gehört zu jenen Frauen, die es nur ungern machen.

Dafür hat sie sogar eine plausible Erklärung, denn hier geht es um den ästhetischen Effekt: Sie legt sich gerne mit Wimperntusche und Eyeliner schlafen, weil es am nächsten Morgen viel besser aussieht. Nämlich verschmiert. "Ich gebe meinen Eyeliner und die Mascara nie runter weil es so gut aussieht am nächsten Tag. Ich denke ich hatte noch nie wirklich saubere Augen.", so die Schauspielerin.

Der etwas "unfertige" Look ist ganz ihr Ding und mittlerweile gibt es sogar Tutorials um den "verschmierten Make Up Look" hinzubekommen, als hätte man die ganze Nacht durchgefeiert - doch um die dünne Augenpartie noch ein paar Jahre jung zu halten,  sollte man sie trotz allen Trends immer noch mit sanften Ölpads reinigen.

Diashow: Twilight-Star im Style-Check

Twilight-Star im Style-Check

×