Keira Knightley: Ihr Glatzengeständnis

Haargeheimnis

Keira Knightley: Ihr Glatzengeständnis

Keira Knightley hat jetzt zugegeben, dass sie seit Jahren Perücken trägt. Und das diese gar nicht auffallen müssen, beweist die 31-Jährige seitdem. Denn keinem ist bis jetzt aufgefallen, dass sie regemäßig den Haarersatz trägt. Warum sie darauf angewiesen ist, erzählte sie in einem Interview.

„Es wurde immer schlimmer“

Denn jetzt hat die Schauspielerin, die durch ihre Rolle in „Fluch der Karibik“ ein Star wurde, nämlich verraten, dass sie seit Jahren auf Perücken angewiesen ist, weil sie mit einem Schönheitsmakel zu kämpfen hat. Denn Keira leidet seit Jahren unter Haarausfall. Das ist grundsätzlich schon schlimm, doch für eine Frau, die so in der Öffentlichkeit steht, ist es ein Alptraum. Denn von Stars wird erwartet, dass sie in jeder Situation makellos aussehen. Egal ob während der Arbeit, auf dem roten Teppich oder privat. Der Haarausfall ist bei der 31-Jährigen jedoch nicht gesundheitsbedingt, sondern hat ganz andere Gründe: „Ich habe meine Haare für verschiedenste Filme in nahezu jeder vorstellbaren Farbe gefärbt. Es wurde so schlimm, dass mir meine Haare im wahrsten Sinne vom Kopf fielen. In den letzten fünf Jahren habe ich Perücken getragen, was das Beste ist, was meinen Haaren passieren konnte.“ Durch die Perücken geht es Keiras echten Haaren wieder ein wenig besser und der plötzliche Haarausfall hat ihrer steilen Karriere keinen Abbruch getan. Demnächst steht die Britin für den Disney-Klassiker „Nussknacker“ vor der Kamera.

Diashow Keira Knightley

Keira Knightley

Keira Knightley

Keira Knightley

Keira Knightley

Keira Knightley

Keira Knightley

Keira Knightley

Keira Knightley

Keira Knightley

Keira Knightley

1 / 10

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden