Katy Perry: schon bald mit Glatze?

Kahle Stellen & dünne Haare

Katy Perry: schon bald mit Glatze?

Beobachter verraten, dass bei der Sängerin bereits Haarausfall zu erkennen ist.

Zu Anfangszeiten begeisterte Katy Perry im Video-Clip zu ihrer Skandal-Single „I Kissed A Girl“ nicht nur mit ihrer Stimme und ihrer Liebe zu süßem Erdbeer-Lipgloss, sondern auch mit ihrer langen, schokobraunen Wallmähne. Danach überraschte die Sängerin beinahe täglich mit einer neuen Frisur und Haarfarbe. Heute ein rosa Bob, morgen eine schwarze Lockenmähne, dann lila Extensios und dann wieder ein schlammgrüner Bob: Kein Wunder, dass dieser ständige Wechsel die Haare ganz schön strapaziert und so ist von Katys umwerfender Mähne heute nicht mehr viel übrig.

Haarausfall?
Die Sängerin wurde schon mit kahlen Stellen auf dem Kopf gesichtet - Freunde sind entsetzt!
"Es sieht aus, als würde sie eine Glatze bekommen", erzählte ein Augenzeuge Radar Online. "Um ehrlich zu sein, sahen ihre Haare schrecklich aus!" Auf neusten Bildern sieht man Katy immer wieder mit ungewohnt kahlen Stellen am Kopf. Ihr einst so fülliges Haar wich ein paar wenigen Federn. Vielleicht ist das auch der Grund, warum man die 29-Jährige immer häufiger mit einem Hut oder Perücke sieht.

Ein weiterer Beobachter sagt Ähnliches über Katy Haare: "Du kannst an ihren Schläfen schon den Haarausfall sehen." Immer wieder versucht sie, ihre Haarprobleme zu kaschieren. Wirklich Hilfe leisten würde wahrscheinlich eine radikale Färbe- und Extensionspause. Bleibt zu hoffen, dass die Sängerin in Zukunft öfters auf ihre bunten Perücken zurückgreift, dass ihre Haare sich regenerieren können und wir die Sängerin nicht bald mit noch weniger Haaren am Kopf sehen.

Diashow: Katy Perrys Frisuren

Katy Perrys Frisuren

×