Katy Perry: schon bald mit Glatze?

Kahle Stellen & dünne Haare

Katy Perry: schon bald mit Glatze?

Beobachter verraten, dass bei der Sängerin bereits Haarausfall zu erkennen ist.

Zu Anfangszeiten begeisterte Katy Perry im Video-Clip zu ihrer Skandal-Single „I Kissed A Girl“ nicht nur mit ihrer Stimme und ihrer Liebe zu süßem Erdbeer-Lipgloss, sondern auch mit ihrer langen, schokobraunen Wallmähne. Danach überraschte die Sängerin beinahe täglich mit einer neuen Frisur und Haarfarbe. Heute ein rosa Bob, morgen eine schwarze Lockenmähne, dann lila Extensios und dann wieder ein schlammgrüner Bob: Kein Wunder, dass dieser ständige Wechsel die Haare ganz schön strapaziert und so ist von Katys umwerfender Mähne heute nicht mehr viel übrig.

Haarausfall?
Die Sängerin wurde schon mit kahlen Stellen auf dem Kopf gesichtet - Freunde sind entsetzt!
"Es sieht aus, als würde sie eine Glatze bekommen", erzählte ein Augenzeuge Radar Online. "Um ehrlich zu sein, sahen ihre Haare schrecklich aus!" Auf neusten Bildern sieht man Katy immer wieder mit ungewohnt kahlen Stellen am Kopf. Ihr einst so fülliges Haar wich ein paar wenigen Federn. Vielleicht ist das auch der Grund, warum man die 29-Jährige immer häufiger mit einem Hut oder Perücke sieht.

Ein weiterer Beobachter sagt Ähnliches über Katy Haare: "Du kannst an ihren Schläfen schon den Haarausfall sehen." Immer wieder versucht sie, ihre Haarprobleme zu kaschieren. Wirklich Hilfe leisten würde wahrscheinlich eine radikale Färbe- und Extensionspause. Bleibt zu hoffen, dass die Sängerin in Zukunft öfters auf ihre bunten Perücken zurückgreift, dass ihre Haare sich regenerieren können und wir die Sängerin nicht bald mit noch weniger Haaren am Kopf sehen.

Diashow: Katy Perrys Frisuren

Der neueste Look waren dunkellila Locken im 30er-Look

Der neueste Look waren dunkellila Locken im 30er-Look

Oben Schwarz hinten Lila.

Extrem Lila Strähnen, während die untere Hälfte Schwarz ist, Stirnfransen.

Am Beginn ihrer Karriere mit lockerem, dunklen Stufenschnitt

Auch geglättet

Dutt am Oberkopf mit langem (künstlichem?) Zopf.

Dunkler Bob mit langen Stirnfransen.

Schon bald wurde gestylt, hier strenge Stirnfransen, schulterlang.

Der erste Ausflug zu blauen Haaren, lang mit Stirnfransen.

Herausgewachsener Pony mit Mittelscheitel, geglättet.

Wieder erdunkelt, mit Mittelscheitel, zur Zeit als die Russel Brandt kennenlernte.

In der Zeit mit Russel fing die Phase der Haarfarbenexperimente an. Hier rostrot mit Verlaufsfärbung.

Oberkopf goldblond, nach unten hin rot werdend. Grosse Locken.

Kurzzeitig kurz und ziemlich blond.

Um dann rosa und mit grossen Fönwellen wiederzukehren.

Hochgesteckt.

Nach der Trennung von Russel erschien sie mit neuen blauen Haaren, hier mit dramatisch geföhnten Stirnfransen.

Zwischendurch schien sich das Blau auszuwaschen.

Um dann wieder im frischen Glanz zu erstrahlen.

Gekonnte Hochsteckfrisuren verwandeln den Blau-Look.

In Paris zur Fashion Week mit wunderschönem Knödel, dunkler Nachwuchs. Katy Perry liebt zweifärbige Haare.

Knalltürkis in Paris zur Viktor& Rolf Show.

Nochmals mit blauem Bob, diesmal auf der Seite gescheitelt.

Für eine neue Werbekampagne pötzlich in Blond.