Jennifer Love Hewitts Wimpern-Desaster

Fake Lashes

Jennifer Love Hewitts Wimpern-Desaster

So nicht: die Schauspielerin zeigt wie falsche Wimpern am Besten nicht zu tragen sind.

Fake Lashes feiern derzeit große Erfolge, denn sie zaubern in wenigen Minuten ausdrucksstarke Augen und den beliebten Puppen-Look. Damit der Look trotzdem noch natürlich rüber kommt, heißt es bei der Wahl der Wimpern das Motto "Weniger ist mehr" zu befolgen und nicht allzu lange und plastisch wirkende Wimpern zu wählen. Doch Jennifer Love Hewitt wollte wohl genau den Fake-Effekt erzielen und wählte für einen Red Carpet-Auftritt in Kalifornien besonders auffällige, viel zu lange und dichte Wimpern.

Beauty-Panne
Bei einem ganz  wichtigen Schritt, nämlich dem Tuschen der falschen Wimpern, scheint Jennifers Visagist gänzlich versagt zu haben, denn die Wimpern verklebten durch zu viel Mascara und erschwerten Jennifer die Sicht. Mit viel Eyeliner und Kajal wurde noch eins drauf gesetzt und das Make-Up wirkte leider maskenhaft. So bitte nicht nachmachen!

So klappt der Fake-Wimpernaufschlag

Diashow: Falsche Wimpern: Do it yourself

Falsche Wimpern: Do it yourself

×