Jede Dritte unzufrieden mit ihrer Brust

Selbstvertrauen

Jede Dritte unzufrieden mit ihrer Brust

Mit dem Alter nimmt die Zufriendenheit mit der eigenen Brust stark ab.

Der „Female Confidence Report“ beschäftigt sich mit dem weiblichen Selbstvertrauen und Körpergefühl im Laufe der verschiedenen Lebenssituationen. für die von Triumph in Auftrag gegebene Studie arbeitet der Wäschehersteller mit sieben führenden Experten aus den Bereichen Psychologie, Broadcast-Journalismus, Body Image & Life Coaching in Europa zusammen. Zudem wurden über 6.000 Frauen im Alter von 18-50 Jahren zu dem Thema „Female Confidence“ befragt.

Umso älter, desto unglücklicher mit der Brust
Auffällig war, dass viele Frauen zwischen 30 und 40 sich sehr positiv zu den Themen Familie, Freunde, Liebesleben und Karriere äußerten, jedoch ein immer größeres Unwohlsein gegenüber ihrem Körper entwickelten. Vor allem stach heraus, dass, je älter die Frauen werden, desto unglücklicher werden sie mit ihrer Oberweite.

© Triumph

Mehr als ein Drittel der befragten Frauen war mit ihrer Brust im Allgemeinen unzufrieden. Fast jede Zweite Frau im Alter zwischen 30 und 39 Jahren wünscht sich eine jugendlich-straffe Optik für ihre Brust. Mutterschaft nimmt dabei einen besonderen  Wendepunkt in der Wahrnehmung der eigenen Attraktivität ein. 68% der befragten Frauen gaben an, dass ihre Brust nach der Schwangerschaft an Form verloren hat. 7 von 10 Frauen fühlen sich selbstbewusster, wenn sie einen gut sitzenden BH tragen.

So wichtig ist ein gut sitzender BH
Fazit der Studie: Ein perfekt sitzender und bequemer BH stärkt das Selbstvertrauen der Frau, egal in welchem Alter oder in welcher Lebenssituation. Experten schätzen, dass rund 80 Prozent der Frauen die falsche BH-Größe tragen. Und das bleibt nicht ohne Folgen. Wenn Sie für Kopf-, Rücken- und Bauchschmerzen keine Erklärung finden, dann sollten Sie mal Ihre BHs unter die Lupe nehmen und sich von einer BH-Expertin im Fachgeschäft beraten lassen.

Sitzt mein BH richtig? 1/7

1. Rücken

Das Rückenteil sollte auf derselben Höhe wie die Vorderseite sitzen und eine gerade Linie bilden. Bildet das Rückenteil einen nach oben gewölbten Bogen sind die Träger zu eng eingestellt.