Rose McGowan

Rose McGowan

In 10 Jahren optisch um das Doppelte gealtert

Botox-Maske: Vom einstigen Charme der früheren TV--Hexe ist nicht viel übrig.

Botox, OP's und Implantate: Rose McGowan sieht ihrem einstigen Ich nur noch in Grundzügen ähnlich. Am Mittwochabend schockierte sie bei der amFAR Gala in Los Angeles mit starrer Miene, künstlichem Lächeln und ausdruckslosem Blick. Die Schauspielerin opferte ihre Mimik zahllosen kosmetischen Eingriffen. Ihre Wirkung haben die chirurgischen Eingriffe verfehlt: Anstatt zu "Korrigieren"  und die Jugend zu erhalten, wirkt die Schauspielerin viel älter als sie eigentlich ist.Im direkten Bildvergleich sieht man den Unterschied ganz deutlich: selbst die Zähne wirken wie ausgetauscht. Die 41-Jährige hat den typischen Gesichtsausdruck der berühmt-berüchtigten „Botox-Maske“.

Diashow: Rose McGowan

Rose McGowan

×