06. April 2011 11:20
Blondinen bevorzugt!
Variationen der Traumhaarfarbe
Kaum eine Haarfarbe weckt so viele Assoziationen und fasziniert so sehr.
Variationen der Traumhaarfarbe
© LA BIOSTHETIQUE Paris/ Marcus Jans, Photo Press Service, www.photopress.at, Getty Images

Hommage an die Farbe Blond
Blond ist kühl, blond ist sexy, blond bedeutet Macht. Blond kann gut sein und böse, blond ist naiv und hat gleichzeitig jede Menge Power und Erotik. Blond bietet viele Variationsmöglichkeiten.

Wir zeigen Ihnen drei tolle Looks, welche das Artistic Team des Kosmetikunternehmens LA BIOSTHETIQUE entworfen hat: Einen kurzen Schnitt, burschikos und trotzdem weiblich, einen Bob mit Pony und sehr weichem Fall und einen grafischen Look, ganz im Stil der 70er Jahre. Mit klaren Lichtreflexen oder subtilen Farbverläufen.

Blond fasziniert
Römer, Germanen, alle haben sie den blonden Menschen gehuldigt, blond war die Haarfarbe ihrer Götter. Auch heute werden Blondinen wie Göttinnen verehrt: Marilyn Monroe, Marlene Dietrich, Jean Harlow oder jüngst Lady Gaga. Blond liegt voll im Trend, ist in, aber von Natur aus rar. Und es wird immer seltener. Das ist vielleicht der Grund, warum gerade diese Haarfarbe nichts von ihrem Zauber eingebüßt hat. Fast jede Frau möchte gerne einmal in ihrem Leben blond sein und sich wie eine Göttin fühlen. Schillernd oder kühl, aber immer facettenreich.

Übrigens: Angeblich hat sich die Haarfarbe blond aus purer Not entwickelt. Wissenschaftler gehen davon aus, dass ein eklatanter Männermangel während der letzten Eiszeit dem Blond zur Verbreitung verholfen hat. Frauen, die dank ihres hellen Haares aus der Menge hervorstachen, hatten einfach bessere Chancen bei den wenigen Männern, die von der Jagd wieder nach Hause kamen. Klischee! Klischee? Auch heute noch, so heißt es, riskiert jeder Mann einen kurzen Seitenblick, wenn eine Blondine vorbeiläuft.

www.labiosthetique.de

Psychotest: Wie kaputt ist Ihr Haar wirklich?
Unser Haar ist Tag für Tag großen Strapazen ausgesetzt. Es wird heiß geföhnt, geglättet, gefärbt und gebürstet. Häufig sind die Folgen kaputtes Haar und strohige Spitzen.

Beantworten Sie die Fragen im Test und finden Sie heraus, wie kaputt Ihre Mähne wirklich ist!