Vogue: Die besten Frisuren-Trends

Top-Cuts

Vogue: Die besten Frisuren-Trends

6 Looks
Welche haarigen Looks Sie heuer zur Trendsetterin machen? Die deutsche Ausgabe der Modebibel Vogue hat sich bei Top-Stylisten schlaugemacht und nennt die sechs angesagtesten Frisuren-Trends dieses Jahres.

Diashow Vogue-Frisuren-Trends 2011

Gretchen-Frisur

Heidi Klum flicht und zwirbelt bereits munter.

Glamour-Locken

Haare mit Wow-Effekt: Wellen à la Taylor Swift.

Seitenscheitel

Stil-Ikone Rihanna teilt ihren Pony ab.

Hochtoupiert

Sylvie van der Vaart setzt auf 60er-Stil.

Boy-Cut-Stil

Kurz & gut: Perfekter Cut für Emma Watson.

Langer Pony

Kate Moss mit überlanger Pony-Frisur.

1 / 6

Trend 1: Gretchen
Den romantischen Look mag auch Heidi Klum: Mehrere Bauernzöpfe flechten, mit Haarklammern hochstecken und zwirbeln.

Trend 2: Seitenscheitel
Perfekt für Frauen, die klare Linien lieben: Einfach den Pony mit ganz exaktem Seitenscheitel abteilen.

Trend 3: Boy Cut
Der beste Schnitt für Selbstbewusste: Emma Watson zeigt den „Short Cut“ vor.

Trend 4: Hochtoupiert
Mad Men-Mania allüberall. Da darf der hochtoupierte Hairstyle der 1960er-Jahre natürlich nicht fehlen.

Trend 5: Langer Pony
Frisurenstil mit Rock-Glamour: Der überlange Pony bis zu den Augen wird über eine Rundbürste gefönt und stylt Sie 2011 zur Stil-Ikone.

Trend 6: Glamour-Locken
Damit sieht nicht nur Taylor Swift einfach umwerfend aus: Die lange Lockenmähne kommt einfach nicht aus der Mode. Ganz neu: Glamour-Wellen im Stil der 40er-Jahre!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum