Gwen Stefani ist nicht wiederzuerkennen

beauty

Gwen Stefani ist nicht wiederzuerkennen

Artikel teilen

Beauty-Sucht: Die meisten Stars können es einfach nicht sein lassen 

Queen of Pop Madonna sieht teilweise auf ihren Schnappschüssen aus wie ein Teenager. In ihrem Gesicht bewegt sich nichts mehr und auch bei vielen anderen Stars kann man den Prozess des Alterns vergeblich suchen. Jetrzt überraschte die einstige „No Doubt“-Ikone Gwen Stefani (52) bei einem Auftritt mit auffällig straffen Gesichtszügen. Mit blauem Netz-Bolero und schwarzem Oberteil sitzt sie auf dem Sofa bei US-Talker Seth Meyers. Das einzige, was man an ihr erkennt, sind ihre blonden Haare.

 

 

 


Shitstorm. Kaum einer versteht die Beauty-Eingriffe: „Oh, sie ist wirklich nicht wiederzuerkennen“ und „Niemals ist das Gwen“, lauten die Kommentare der verwunderten Fans. Gwen selbst behauptet, dass die Liebe zu Blake Shelton sie jung halte.
  

OE24 Logo