wimpern

Beauty

Glamour-Wimpern, aber bitte natürlich!

Wimpern-Extensions sind Trend. Das Handwerk muss aber gelernt sein.

Augenmake-Up nimmt bei der Beauty-Routine in der Regel die meiste Zeit in Anspruch. Kein Wunder also, dass immer mehr Frauen auf Wimpern-Extension setzen und so das morgendliche Schmink-Ritual verkürzen. Bereits nach dem Aufwachen ist so für Wochen ein dramatischer Augenaufschlag garantiert. Lash-Extensions werden mittlerweile von etlichen Salons angeboten. Je nach Anbieter gibt es Methoden- und Qualitätsunterschiede.

Getestet
MADONNA24 hat die Trend-Behandlung bei Xtreme-Lashes am Rudolfsplatz in Wien getestet. In dem Salon im ersten Wiener Gemeindebezirk werden seit 2008 Wimpern gemäß der Technik des amerikanischen Unternehmens Xtreme-Lashes verlängert und verdichtet. Von 'natürlich' bis 'fabulous' reicht das Spektrum der dort angebotenen Wimpern-Sets. Die Stylisten beraten die Kunden nach der Analyse des natürlichen Wimpernbestands. „Mithilfe von Wimpern-Extensions kann man den Augen mehr Ausdruck verleihen und damit die Persönlichkeiten unterstreichen. Wir als Stylisten sind dafür verantwortlich, zu erkennen was dem Kunden in seinem Auftreten unterstützt“, erklärt Experte Christian Schröer. „Es ist faszinierend, was man damit für Effekte erreichen kann. Mit einem Augenaufschlag kann man verführen!“ ist der Wimpern-Stylist überzeugt.

© Treatwell.at
Treatwell.at

Das Salon-Team - v.l.n.r: Medina Krupic, Christian Schroer, Melanie Pfleger

Einmal Natur-Boosting, bitte!
Ein natürliches Wimpernboosting, das glamourös, aber keinesfalls 'künstlich' aussehen soll – mit diesem Wunsch treten wir an ihn heran. Bloß keinen Fake-Lashes, die man sofort erkennt. Für den Wimpern-Virtuosen Schröer ein Leichtes: Innerhalb einer Stunde zaubert er einen dezenten Glamour-Look der soften Variante. 

© Hersteller
wimpern

Oben ungeschminkt, unten mit 'Natural Set' von xtreme Lashes.

Nach der Wimpernverlängerung ist Sport, Schwimmen und Sauna für 24 Stunden tabu. Damit die Klimperwimpern möglichst lang halten muss man sich an einige Regeln halten: Kein Augenreiben, keine ölhaltigen Make-Up-Entferner verwenden und bloß kein wasserfestes Mascara verwenden. Nach 2-3 Wochen steht dann ein Refill-Termin an, bei dem die ausgefallenen Wimpern aufgefüllt werden. Ein ‚Natural-Set‘ bei Xtreme Lashes kostet 199,00 Euro, der erste Refill-Termin ist gratis. Mehr Infos hier: www.wien.xtreme-lashes.at oder telefonisch 01/ 532 13 85.

© Treatwell.at
Treatwell.at
OE24 Logo