Getestet: Dauerhaft glatte Beine mit IPL

Ran an die Haare!

Getestet: Dauerhaft glatte Beine mit IPL

Waxing, Rasieren, Epilation, Sugaring - jeder dieser Begriffe bringt im Zusammenhang mit dem Wunsch nach glatten Beinen sowohl positive als auch negative Aspekte mit sich. Das eine tut weh, das andere hält nur wenige Tage an und hat womöglich Irritationen zur Folge. Jeden Sommer, wenn die Temperaturen steigen und die Röcke kürzer werden, geht der Kampf mit den lästigen Härchen in die nächste Runde. Doch das muss nicht sein…

 Seit mehreren Jahren stellt die IPL-Methode eine sowohl schmerzfreie als auch dauerhafte Alternative zu den bisherigen Enthaarungsmethoden dar. Das Prinzip ist schnell erklärt: Lichtimpulse werden wie kleine Blitze in die Haarfollikel geschickt. Dort entfaltet die Lichtenergie ihre Wirkung und verödet die Haarwurzel. Nach und nach stellt sich das Wachstum ein - und zwar dauerhaft.

Test
Die IPL-Haarentfernung lässt sich nicht nur im Salon vornehmen. Panasonic hat nun einen Anti-Haar-Blitzer der neuen Generation auf den Markt gebracht. Der kabellose Panasonic IPL ES-WH80 ist ein handliches Gerät, welches nicht nur durch jede Menge Power, sondern auch durch einfache Handhabung besticht. Härchen an den Beinen, den Armen, Achseln und der Bikinizone können damit in Angriff genommen werden. Nach wenigen Wochen wachsen diese deutlich schwächer nach - bis das Haarwachstum dauerhaft einschläft.

 

PANASONIC © PANASONIC

 

So funktioniert’s
Bevor man den Haarfollikel mit dem Power-Blitzer zu Leibe rückt, müssen die zu behandelnden Stellen rasiert werden. Dann kann es auch schon losgehen. Zunächst wird die Intensität der Blitze entsprechend der Hautbeschaffenheit und Haarfarbe per Knopfdruck reguliert. Dann gleitet man das Gerät im rechten Winkel entlang der Haut, bis die Partien ‚abgeblitzt‘ wurden. Allen mit niedriger Schmerzgrenze sei hiermit die Angst genommen: Die IPL-Behandlung ist schmerzfrei. Lediglich an der Bikinizone und unter den Achseln entsteht ein leichtes Wärmegefühl.

Für beide Beine braucht man circa 10 Minuten, die Bikinizone und die Achseln sind in Windeseile fertig. In den ersten zwei Monaten wiederholt man die Behandlung abhängig von der Körperregion wöchentlich bzw. alle zwei Wochen.

Der Panasonic IPL ES-WH80 ist für die meisten Hauttypen geeignet. Für besonders helle Haare ohne dunkle Wurzeln und besonders dunkle Haut wird die IPL-Behandlung jedoch nicht empfohlen. Das Gerät ist ab sofort im Handel erhältlich und kostet circa 350 Euro.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden