Office-tauglich

Office-tauglich

Office-tauglich

Office-tauglich

1 / 4

Ganz schön natürlich

3 Looks: So geht der Nude Look

LOOK 1
Softes Rosé. Wie man zum Teint einer Porzellanpuppe kommt? Mit einer Foundation mit Samt-Finish (z.B. „Dream Satin Liquid“ von Maybelline Jade), Blush in zartem Rosé und Nude-Lips. Und was ist der Trend-Lack der kommenden Saison? Mattes Beige! Damit trumpfen Fashionistas auf.
1a Nude Look © Inge Prader
Bild: (c) Inge Prader

So gehts: Teint mit Foundation ausgleichen. Am obersten Punkt der Wangenknochen zu den Schläfen hin etwas Blush in Rosé auftragen. Auch die oberen Augenlider damit betonen. Die Lippen mit einem seidigen, hellen Rosenholzton ausmalen. Nägel in Beige lackieren.

Beauty-Trio: Blush (N°5) von Nivea by Chantal Thomass um 11,95 Euro. Trendlack von YSL (N°41) um ca. 21 Euro. Lippenstift (N°12 Sugiiro) von Sensai by Kanebo um 50 Euro.
1 Beauty-Trio - Nude Look © Hersteller

LOOK 2
Zartes Beige. Nude und doch nicht nackt wirkt Ihr Make-up mit einem samtigen Puder-Make-up (z.B. von Shiseido) und Lidschatten in verschiedenen Beige-Nuancen. Absolutes Must-Have sind perfekt nachgestrichelte Augenbrauen (achten Sie darauf, dass die Farbe des Brauenstiftes mit Ihrer Haarfarbe übereinstimmt!).
2a Nude Look © Inge Prader
Bild: (c) Inge Prader

So gehts: Fast nackt. Wangen mit sanftem Braun-Ton konturieren. Oberes Lid bis zu den Brauen in hellem Beige grundieren, bewegliches Lid in dunklerem Ton schattieren. Die Lippen mit Gloss in hellem Nude-Ton ganz ausmalen.

Beauty-Trio: Kompaktpuder für Teint, Wangen und Highlights von Dior um 51,50 Euro. „Studio Secrets“-Gloss (bei DM) von L'Oréal um ca. 14,99 Euro. Shadow-Quartett von Maybelline um 10,99 Euro.
2 Beauty-Trio - Nude Look © Hersteller

LOOK 3
Helles Grau. Kann man Smokey-Eyes auch im Büro tragen? Natürlich! Aber in der Light-Version. Versuchen Sie es mit soften Braun- oder hellen Grautönen. Die Wimpern werden in diesem Fall nicht mit Mascara betont. Das gibt dem Look einen moderneren Touch.
3a Nude Look © Inge Prader
Bild: (c) Inge Prader

So gehts: Office-Eyes. Inneres Augenlid mit hellem Kajal nachziehen. Oberes Lid bis zu den Brauen in Gold-Beige ausmalen. Oberes, bewegliches Lid und unteren Wimpernkranz mit hellem Grau ausschattieren. Wimpern nicht tuschen! Auf den Wangen mit Gold-Puder Highlights setzen. Lippen mit Gloss betonen.

Beauty-Trio: Besonders weicher Kajal (N°403) von L‘Oréal um 11,69 Euro. Goldpuder von Chanel 57,90 Euro. Shadow-Palette von Armani um 50 Euro.
3 Beauty-Trio - Nude Look © Hersteller

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden