Frühlings-Make Up

Satte Farben

Frühlingserwachen: neue Make-Up Looks

Die schönsten Make-Up Looks für den Frühling zum Nachmachen.

Hast du Töne? Pulsierendes Fuchsia, elektrisierendes Blau und zarte Nude-Töne erobern in diesem Frühjahr unseren Teint. MADONNA zeigt Ihnen die Beauty-Highlights für den Frühling.

Diashow: Frühlings-Make Up

Yves Saint Laurent: Pink Explosion. Der Teint der YSL-Frau ist in einen kostbaren Puderschimmer gehüllt und ihre Wangen in leuchten-fruchtiges Pink. Tipp von YSL-Visagistin Lloys Simmonds: "Lächeln Sie, um die Wangen hervortreten zu lassen und tragen dann das Creme de Blush mit den Fingerspitzen auf:"

Crème de Blush N°5 (Temptation Fuchsia) um 34,90 Euro.

Shiseido: einfach glanzvoll. Ein perfekter Teint (Dank der neuen „Perfect Refining Foundation“), etwas Mascara und sinnliche Lippen. Dieser Look ist das ideale Statement für die selbstbewusste Frau. Eine neue Ära des Lippenstiftes läutet Top-Visagist Dick Page mit „Shimmering Rouge“ ein: „Gerade der Farbton ,Iron Maiden‘ wirkt sehr beeindruckend, wenn er mit schlichtem Make-up wie Mascara getragen wird.“

Star-Produkt. Shimmering-Rouge-Lippenstift N°RS308 (Iron Maiden) um 25 Euro.

Kontrastreich. Eine Neuinterpretation der Smokey Eyes gelingt Giorgio Armani mit seiner limitierten Shadow-Palette: „das transparente Waldgrün und ein Hauch Violett auf den Augen ergibt eine perfekte Harmonie. Als Kontrast eignet sich sanftes Pink für die Lippen.“

Star-Produkt. Sexy Augen zaubert die limitierte „Transluminence Eye Palette“ um 50 Euro.

Chanel: Kostbare Perlen. Schon Mademoiselle Chanel liebte Perlenschmuck. Und dieses Wunder der Natur hat Chanel-Visagist Peter Philips zu einer Make-up-Kollektion mit Perlmuttschimmer inspiriert: „Das Perlgrau des Nagellackes N°513 schimmert grün und tiefblau wie die schwarzen Perlen aus dem Pazifik, das ist für mich Luxus pur.“

Star-Produkte. Puderlidschatten-Quartett N°20 (Regard Perlé) um 47 Euro, Nagellack N°513 (Black Pearl) um 22 Euro.

Dior: Frühlings-Grau. Wir lassen auch in diesem Frühling noch gerne Grau an uns heran. Vor allem, wenn es in Form vom edlem Nagellack oder glänzendem Lipgloss kommt. Eine Hommage an das berühmte Dior-Grau hat Visagist Tyen mit seiner jüngsten Make-up-Kollektion erschaffen. Als frischen, zarten Kontrapunkt gehören für ihn edle Rosatöne für die Lippen und Wangen dazu. Und auch in den Lidschatten mit ihren Grauschattierungen mischen sich dezent rosa Highlights. Zum Verlieben schön!

Star-Produkte. Rouge Dior Serum N°240 (Pink Coral) um 32,80 Euro, Nagellack N°707 (Gris Montaigne) um 22 Euro) und Addict Ultra Gloss N°707 (Trianon Silver) um 26,40 Euro.

MAC: Einfach paradiesisch. Die Schönheit und Farbenpracht von Pfauen inspirierten M.A.C. zu dieser im Februar erhältlichen Make-up-Kollektion. Satte Mono-Lidschatten in kräftigen Blau-, Grün-, Violett- und Brauntönen ergänzen sich einfach farbenprächtigst mit intensiven Lippenfarben in hellem Rot und Pink. Mit diesen Farben lassen Sie jeden Paradiesvogel grau aussehen!

Star-Produkt. Mono-Lidschatten in „Odalisque“ und „Ego“ um je 22 Euro.

Clarins: Go for Pastels. Auf den ersten Blick wirken sie zwar zurückhaltend und dezent. Doch die raffinierten Nuancen der neuen Make-up-Kollektion von Clarins machen moderne Prinzessinnen aus uns! Allein das in sich nuancierte Rouge ist ideal zum Ausblenden und sorgt so für ein perfektes Make-up. Etwas Lippenstift und fertig.

Star-Produkt. Blush Prodige N°02 (Soft Peach) zaubert um 32,50 Euro sofort mehr Frische auf Ihr

Gesicht.

Lancôme: facettenreich. Tagsüber ein romantischer Hippie und nachts das angesagte Discogirl? Das ist mit der neuen Make-up-Kollektion in zarten bis kräftigen Lavendeltönen von Lancôme ganz leicht umzusetzen. Farbgenie Aaron De Mey ließ sich ganz von der natürlichen Schönheit von Julia Restoin-Roitfeld inspirieren: „Wenn man alle Farben der Butterflies-Fever-Palette vermischt, kann man sie super als Blush verwenden.“

Star-Produkt. Setzen Sie mit „Butterflies Fever“ entweder glänzende Highlights oder verwenden Sie es als Blush. Gibt es um 49,50 Euro.