Frauen: 55 Minuten pro Tag fürs Aussehen

Verlorene Zeit?

Frauen: 55 Minuten pro Tag fürs Aussehen

Laut einer Studie der US-amerikanischen Today Show und AOL nehmen sich Frauen im Vergleich zu Männern durchschnittlich doppelt so viel Zeit für ihr Aussehen.

55 Minuten pro Tag, das sind auf ein Jahr aufgerechnet 335 Stunden, verbringen Frauen laut einer Studie (an 2.200 Personen) durchschnittlich mit ihrem Aussehen. Um auf den schmalen Grat zwischen normaler Schönheitspflege  und Besessenheit hinzuweisen, sowie ein Statement für die natürliche Schönheit zu setzen, ließ die Today Show ihre Moderatoren in einem einmaligen Projekt ohne Make-Up antreten.

© www.today.com
Frauen: 55 Minuten pro Tag fürs Aussehen

(c) www.today.com

Damit möchte die Show mit (vor allem weiblicher) übertriebener Selbstkritik aufräumen: 60% aller Frauen haben zumindest einmal pro Woche negative Gedanken betreffend ihr Äußeres, diese Sorge beschäftigt im Vergleich dazu nur 36% der Männer, jedoch unglaubliche 78% der Mädchen im Teenager-Alter. In der Befragung gaben Frauen durchschnittlich sechs, Männer nur drei angebliche Problemzonen an ihrem Körper an.

Warum wir uns selbst die härtesten Kritiker sind, erklärt Ann Kearney-Cooke, Direktorin des Cincinnati Psychotherapy Institute, folgendermaßen: „Wir sind ständig mit Bildern konfrontiert. Non-Stop, selbst wenn wir nur in der U-Bahn oder irgendwo sonst sitzen, sehen wir uns diese Bilder an. Und die Schönheitsideale darauf sind völlig unrealistisch.“

Die Lösung zum Entkommen aus dieser Spirale der Selbstkritik ist in der Theorie sehr einfach: Einerseits solle man sich einfach ablenken, sobald sich die ersten Selbstzweifel in die Gedanken drängen, andererseits solle man lernen, sich selbst zu akzeptieren und seinen Fokus lieber auf erfreulichere Dinge, als auf unrealistische Körper-Ziele lenken.

Diashow: Stars ohne Make-Up