Fit & schön ins Frühjahr

Ihr Beauty-Guide

Fit & schön ins Frühjahr

Die Zeit der kurzen Röcke und des Flirtens naht. Keine Frage: In der schönsten aller Jahreszeiten will man perfekt aussehen – der Grauschleier im Gesicht und die Winterkilos müssen weg. Tatsächlich ist jetzt die beste Zeit, um Teint und Body frühlingsfit zu machen. Wer etwa lästige Härchen, Besenreiser oder Couperose (rote Äderchen im Gesicht) entfernen lassen möchte, sollte dies noch jetzt tun, denn nach diesen Eingriffen ist die Haut sehr sonnenempfindlich. Auch straffende Maßnahmen oder Anti-Falten-Treatments haben nun Hochsaison. Und dank unserer Figur- und Pflegetipps sehen Sie nicht nur sofort besser aus, sondern fühlen sich aus so. Wetten, dass?

1. Bewegung!
Aktiv gegen Fettzellen. Schlanke Beine sind keine Zauberei: Die beste Strategie für wohlgeformte Oberschenkel und einen straffen Body ist Ausdauersport. Ideal: Drei Mal die Woche 45 Minuten langsam Laufen oder flott Walken, Schwimmen oder Radfahren. Wer sehr schnell Fett verbrennen will, wechselt dabei zwischen längeren, moderaten und kurzen intensiven Einheiten (Intervalltraining). Zusätzlich: Body-Tuning mit Work-out zwei Mal pro Woche. Beste Alternativen zum Maschinenpark im Fitnessstudio: Crunches, Liegestütze & Kniebeugen.

2. Slim Food
Stoffwechsel-Pusher. Diese Nahrungsmittel steigern die Fettverbrennung: Der Wirkstoff Capsaicin im Chili heizt dem Körper ein – dadurch steigt der Energieverbrauch und es werden Extrakalorien verbrannt. Sowohl Rucola wie Radicchio strotzen vor Bitterstoffen und verbessern so die Fettverdauung. Am besten schon als Vorspeise genießen. Exoten wie Goji- oder Aronia-Beeren sind Vitamin-C-Granaten, die das Bindegewebe straffen. Schlank-Menü: Steak mit Chili & Rucolasalat!

3. Frische-Kick
Zum Selbermachen. Wintergrauer Teint? Reinigen Sie Ihre Haut mit Apfelessig: Das erfrischt die Haut, ohne sie zu reizen. Apfelessig hat nämlich einen ähnlichen pH-Wert wie die Haut und kann so ihren Säureschutzmantel erneuern. Vitamin E schützt zudem vor freien Radikalen. Tipp: 1 EL Apfelessig mit dem Püree einer Avocado mischen und zehn Minuten auf der Haut einwirken lassen. Maske dann mit warmem Wasser abspülen.

4. Feuchtigkeit
Ist die Haut trocken, wirkt sie auch älter. Neben hydratisierenden Cremes sollten Sie jetzt auch für Feuchtigkeit von innen sorgen: Trinken Sie zwei bis drei Liter Flüssigkeit pro Tag, am besten stilles Wasser oder Kräutertees (Früchtetees können den Magen reizen). Sie können Ihre Flüssig-Depots aber auch mit wasserreichem Obst und Gemüse (wie Melonen, Gurken) aufstocken. Melonen liefern zudem die Beauty-Vitamine A und C!

Lesen Sie die Tipps der Beauty-Docs in der Galerie!

Diashow SOS-Frühjahrskur

Tipps der Beauty-Docs

Dauerhafte Entfernung. Glatte Aussichten! Seit zwei Jahren bietet die Top-Chirurgin Dagmar Millesi Behandlungen mit einem revolutionären Haarentfernungslaser an (genannt „Light­Sheer Duet“): „Dieses Gerät senkt die für eine dauerhafte Entfernung erforderliche Anzahl der Behandlungen um bis zu 75 Prozent – bei gleichzeitig deutlich höherem Patientenkomfort.“ Sprich: kaum Schmerzen und nur mehr drei bis vier Behandlungen im Abstand von 6 bis 8 Wochen. „Dieser Laser ist der Rolls-Royce unter den Haarentfernungsmethoden und hat auch am wenigsten Nebenwirkungen“, so die Chirurgin. Kosten: ab 40 Euro (für Oberlippenbehandlung), ab 250 Euro für eine ­Rückenhaarentfernung.
Dr. Dagmar Millesi, ästhetische Chirurgin. www.millesi.com

Beauty SOS-Frühjahrskur

Mit UV-Schutz. Getönte Feuchtigkeitspflege von Clinique um 29,50 Euro.

Tipps der Beauty-Docs

Kombi-Methode. „Das Geheimnis für einen strahlenden, frischen Teint liegt in der kombinierten und kurmäßigen Anwendung von effektiven und doch gleichzeitig sanften Methoden“, sagt Beauty-Pionierin Hajnal Kiprov. Sie schwört dabei auf ihre eigenen Therapiecremen (werden auf jeden Patienten individuell abgestimmt), die sie mit der Peelingmethode der Privatklinik Kiprov kombiniert. Expertin Kiprov: „Dieses Peeling ist sehr wirkungsvoll, aber nicht invasiv. Es kommt also zu keinem gesellschaftlichen Ausfall.“ Die Peelings werden ambulant durchgeführt und sind – je nach Bedarf – in unterschiedlichen Wirkstärken verfügbar. Damit lässt sich die Haut verjüngen, Pigmentierungen und Falten verschwinden. Empfohlen werden vier bis sechs Kombi-Behandlungen (Therapiecreme plus Peeling).
Kosten pro Behandlung: 195 Euro. Dr. Hajnal Kiprov,
Dermatologin, www.kiprov.com

Beauty SOS-Frühjahrskur

Von innen: Für mehr Frische Anti-Müdes-Aussehen Kapseln von innéov um 19,50 Euro in Apotheken.

Beauty SOS-Frühjahrskur

Fülle für die Haare. Käruter Vital-Kapseln mit grünem Tee von Rausch um 24,90 Euro in Apotheken.

Tipps der Beauty-Docs

Anti-Falten-Therapie mit Eigenblut
Volleres Gesicht, glattere Haut. Falten? Dagegen gibt es etwas ganz Neues! „Das Stammzellen-Gesichts-Lift nützt das Heilungspotenzial des Eigenblutes, um die Zellen zu biostimulieren. So werden Falten geglättet und die Bildung neuer Kollagenfasern wird angeregt“, sagt Beauty-Profi Wallentin. Ideal sei die Therapie für alle, die keine Fremdsubstanz als Faltenglätter wollen, und für Allergiker. Und so geht’s: Erst wird Blut abgenommen und zentrifugiert. Das gewonnene Thrombozytenkonzen­trat (enthält elementare Wachstumsfaktoren) wird dann in jeder Sitzung (notwendig sind vier) mit feinster Nadel unter die Haut injiziert. Wallentin: „So können selbst tiefe Falten aufgefüllt werden. Die Behandlung selbst ist schmerzfrei, da ­zuvor eine Lokalanästhesie in Cremeform auf­getragen wird.“ Kosten: 800 Euro pro Therapie
im gesamten Gesichtsbereich. Dr. Doris Wallentin, Schönheits­ärztin. www.wallentin.cc

Beauty SOS-Frühjahrskur

Feuchtigkeit. Pflege für trockene und sensible Haut von SBT um 70 Euro. www.sbt.ch

Tipps der Beauty-Docs

Effektiv gegen Fettzonen:
Lipomassage. Knackiger Po, verbesserte Silhouette, straffe Haut: Die ­Lipomassage ist eine dynamische Behandlung, deren Erfolg auf der speziellen LPG-Rollentechnologie beruht. So wird einerseits die Lipolyse angeregt (hilft, die eingeschlossenen Fette zu befreien), andererseits wird die Haut gestrafft und die Körperkontur verbessert. „Die Lipomassage ist eine effektive Behandlung der lokalen Fettzonen und hilft speziell jenen Frauen, die mit Bewegung oder gesunder Ernährung alleine keinen Erfolg haben“, erklärt Beauty-Ärztin Sibylle Wichlas. Eine Behandlung kostet ab 57 Euro. DR. Sibylle Wichlas, Hautärztin. www.womanandhealth.com

Beauty SOS-Frühjahrskur

Bio-Power. Für alle Haartypen: IN-Harmonic-Shampoo, 25 Euro, www.frisurenwerkstatt.at

Beauty SOS-Frühjahrskur

Pflege. Bioalge-Maske von Matrix für strapaziertes Haar, 18,20 Euro. www.matrix.com

1 / 10





Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden