Elizabeth Olsen: Jetzt in Pink

Farb-Wechsel

Elizabeth Olsen: Jetzt in Pink

Neue Haare, Neuer Freund? Nein. Bei Elisabeth Olsen fand der Farb-Wechsel nur für ein Shooting statt. Rein beruflich sozusagen.

Die kleine Schwester von den Fernseh-Stars Mary-Kate und Ashley Olsen sorgt jetzt mit pinken Haaren für Aufsehen. Für das Cover des Bullet Magazin verwandelte Elisabeth Olsen ihre blonde Mähne in Pink! In Traum-Roben von Chanel modelt der Jung-Star für das Mode-Magazin. Mit dieser schrillen Haar-Pracht macht Elisabeth Olsen nun Katy Perry und Lady Gaga Konkurrenz. Im Gegensatz zu den beiden Pop-Ikonen mag es Elisabeth allerdings privat lieber natürlich blond. „Dar Haar-Farben Wechsel war nur für das Shooting.“ Dann sind wir ja beruhigt. Denn wir mögen das dezente blond fast ein wenig lieber als das schrille Pink.

Diashow: Bunte Haartrends zum Nachmachen

Pink

Rosa Wellen

Bunter Zopf

Mit Regenbogen-Strähnchen

Die Gewinnerin von Australia's next Topmodel zeigt sich währen der Fashion Week mit Strähnen.

Die Haare ganz im Trend, das Outfit hinkt hintendrein.

Directions Haartönungen wirken am besten auf blondiertem Haar, verblassen aber leicht. Um 6€ bei http://www.directions.de

Directions Haartönungen gibt es in allen Nuancen, 6€ bei http://www.directions.de

Wer sich nicht färben traut kann es mal mit Clips probieren, in verschiedenen Stärken und Farben, um 9,45€ bei: http://www.xtend-your-hair.de

Praktisch ist auch das bunte Haargel von Colour Extreme, in vielen Farben erhältlich lässt es sich einfach auftragen und wäscht sich mit Shampoo raus. Um 9,95€ bei Douglas unter http://www.douglas.de

Wer sich über permanente Lösungen traut, kann sich die Haare vorher blondieren: Blondiercreme von Syoss um 7,49€ in jeder BIPA-Filiale!