Die neuen Durft-Trends

Duft-Trends

So riecht der Herbst

Artikel teilen

Parfums duften im Herbst blumig-beerig. Damit fällt der Abschied vom Sommer nicht ganz so schwer.

Neuinterpretierte Duft-Klassiker und Parfum-Debüts machen den Herbst zu einem Highlight. Darüber hinaus bleibt es auch in der kalten Jahreszeit fruchtig-blumig und damit kann der Sommer langsam ausklingen.

Die neuen Herbst-Düfte

Jugendlich-frisch wirkt schon der Flakon von "Prada Candy". Die Mixtur aus Moschus, Karamell und Vanille wird dem Namen voll gerecht und ist ab September 2011 in den Beauty-Stores.

Jugendlich-frisch wirkt schon der Flakon von "Prada Candy". Die Mixtur aus Moschus, Karamell und Vanille wird dem Namen voll gerecht und ist ab September 2011 in den Beauty-Stores.

Das Label Bottega Veneta launchte Anfang September sein erstes Parfum. Der Duft aus Patschuli, Eichenholz, Bergamotte, Jasmin und Pink Pepper ist aufregend und neuartig. Die Tochter von Modeikone Inès de la Fressange, Nine d’Urso, wirbt als Testimonial für das Parfum.

Das Label Bottega Veneta launchte Anfang September sein erstes Parfum. Der Duft aus Patschuli, Eichenholz, Bergamotte, Jasmin und Pink Pepper ist aufregend und neuartig. Die Tochter von Modeikone Inès de la Fressange, Nine d’Urso, wirbt als Testimonial für das Parfum.

Die Neuinterpretation des originalen Thierry Mugler "Angel Eau de Parfum" von 1992 verfügt über eine orientalische Duftnote. Rauchig-herb und dennoch weich-pudrig. Eva Mendes wirbt für den Duft im neuen Stern-Flakon.

Die Neuinterpretation des originalen Thierry Mugler "Angel Eau de Parfum" von 1992 verfügt über eine orientalische Duftnote. Rauchig-herb und dennoch weich-pudrig. Eva Mendes wirbt für den Duft im neuen Stern-Flakon.

Nach acht Jahren Pause ist „Diane“ das neue Parfum von Designerin Diane von Fürstenberg. Das Parfum duftet nach Veilchen, Patschuli, Myrrhe und Moschus und hat damit eine blumig-holzige Note.

„Burberry Body“ riecht nach Absinth, Pfirsich, Freesien, Rose, Iris, Sandelholz, Vanille, Bernstein und Moschus. Ein sexy Duft, vor allem, wenn man das Plakat mit Rosie Huntington-Whiteley sieht!

„Burberry Body“ riecht nach Absinth, Pfirsich, Freesien, Rose, Iris, Sandelholz, Vanille, Bernstein und Moschus. Ein sexy Duft, vor allem, wenn man das Plakat mit Rosie Huntington-Whiteley sieht!

In einen Rosengarten soll „Especially Escada“ entführen. Rose vereint sich dabei mit Ylang Ylang zu einer exotischen Duftnote, die gute Laune macht.

In einen Rosengarten soll „Especially Escada“ entführen. Rose vereint sich dabei mit Ylang Ylang zu einer exotischen Duftnote, die gute Laune macht.

Auch „Ange ou Démon le Secret“ ist eine Neuauflage. Grüner Tee und der Duft von weißer Blüte, Jasmin und Orange machen den Duft zu etwas Besonderem.

Auch „Ange ou Démon le Secret“ ist eine Neuauflage. Grüner Tee und der Duft von weißer Blüte, Jasmin und Orange machen den Duft zu etwas Besonderem.

„La Femme Bleue“ ist das auf 1.000 Stück limitierte Parfum von Armani Privé. Schwarze Schwertlinie und Bitterschokolade machen den Duft zu etwas Außergewöhnlichem. Nur für kurze Zeit in ausgewählten Armani Boutiquen erhältlich.

Die Design-Eminenz Karl Lagerfeld präsentiert seine neue Duftkreation „Karleidoscope“. Das Parfum wirkt frisch und unverschnörkelt, obwohl Veilchen, Heliotrop, Freesie und Patchouli verwendet wurden.

Mit „Oh, Lola!“ von Marc Jacobs kann man die Sommermonate noch verlängern. Pfingstrosen, Birne und Himbeere machen „Oh Lola“ zu einem erfrischenden Cocktail, der auch im Herbst passend ist.

Mit „Oh, Lola!“ von Marc Jacobs kann man die Sommermonate noch verlängern. Pfingstrosen, Birne und Himbeere machen „Oh Lola“ zu einem erfrischenden Cocktail, der auch im Herbst passend ist.

Das Duft-Debüt von Elie Saab reicht nach Orangenblüte, Jasmin, Zeder, Patchouli und einem Hauch von Rosenhonig.

Das Duft-Debüt von Elie Saab reicht nach Orangenblüte, Jasmin, Zeder, Patchouli und einem Hauch von Rosenhonig.


Welcher Duft am besten zu einem Burberry-Trenchcoat passt und wie man in einem Kleid von Elie Saab oder Bottega Veneta am besten riecht, ist jetzt ganz einfach herauszufinden. Schließlich haben die drei Modelabels gerade erst ihre Parfums lanciert und nicht nur in Punkto Design machen die Flakons einiges her. Nein, auch die Düfte sprechen für sich.

Süßer Herbst
Herb-holzige Duftnoten und viel Moschus vermisst man allerdings bei den neuen Duftkollektionen. Vielmehr bestimmen auch weiterhin fruchtig-florale Noten, so wie bei "Especially Escada", "Oh, Lola" oder "Prada Candy" die Parfums. Perfekt für den Spätsommer machen diese Düfte auch im Herbst gute Laune.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo