Diese Frisur tragen jetzt die Blogger

Trend-Look für Faule

Diese Frisur tragen jetzt die Blogger

Was man früher beim Putzen am Kopf trug wird nun zum Trend.

Dutt. Halfbun. Octopusbun. Der Hype um die unkomplizierteste Frisur in der Geschichte der Kopfbehaarung ist nun um eine Variation reicher. Und einmal machen es die Blogger vor: In diesem Sommer tragen wir unser Haar im Tintenfisch-Look. Nein, das hat nichts mit der Farbe zu tun, sondern mit der Art, wie die einzelnen Strähnen arrangiert sind. Und das darf ruhig dem Zufall überlassen werden.

Tentakel-Look

Beim Octopusbun knoten wir wie üblich am Oberkopf einen Dutt, nur das wir in der Mitte des Vorganges aufhören und die einzelnen Strähnen einfach wegstehen lassen, anstatt sie in den Dutt einzuarbeiten. Wie Tentakel soll das Haar frech vom Kopf ragen. Haarnadeln und Bobby-Pins können in diesem Sommer getrost verloren gehen (so wie sie es immer tun), der Dutt für Superfaule ist nämlich angesagt.

 


 

 

 

Ein Beitrag geteilt von FASHION.HR (@fashionhr) am

 

Auch die Stars finden Gefallen an dem unkomplizierten Look: Gwen Stefani macht vor, wie der Octopus-Bun am Red Carpet getragen wird (Foto: Getty)

© Getty

 

 

 

 

Ein von @kaliforniablog geteilter Beitrag am