09. April 2013 11:54
Ohne Make-Up
Die ungeschminkte Barbie-Wahrheit
Darüber werden sich viele Frauen freuen. Auch der weltberühmten Barbie-Puppe geht es nicht anders als uns. Ohne Make-Up sieht diese nämlich ziemlich unglamourös aus …
Die ungeschminkte Barbie-Wahrheit
© Eddi Aguirre

Die Hoffnung für uns Frauen stirbt zuletzt. Denn nun hat der renommierte Grafik-Designer Eddi Aguirre eine Darstellung der „echten“ Barbie aufbereitet. Und diese zeigt, auch Barbie hat mal einen schlechten Tag. Mit fettigen Haaren, Pickelchen, unreinen Zähnen und müden, dunklen Augenringen muss sich nämlich auch Barbie auseinander setzen.

Nach dem Vorbild eines Mannequins wurde sie in den 1950er-Jahren entworfen. Jahr für Jahr wurde sie den neusten Trends und möglichen Beauty-Methoden angepasst. Doch nun bekommen wir einen wahren Einblick – und dieser zeigt uns: Niemand ist perfekt.


Lesen Sie auch:

Die lebende Barbiepuppe

 

Die lebende Barbie posiert für das V-Magazine

 

Real Life Barbie mag Real Life Ken nicht

 

So sah die lebende Barbie früher aus

 

Facebooker fordern Krebs-Barbie