Die täglichen Beauty-Rituale der 30er-Jahre

Vintage-Beauty

Die täglichen Beauty-Rituale der 30er-Jahre

Ein Einblick in den Tagesbeginn einer Frau in den 30er-Jahren!

Heutzutage möchten wir nur aufstehen und möglichst schnell fertig für den Tag sein, ohne viel vertrödete Zeit im Bad. Doch einige Jahrzehnte zuvor, investierten Frauen viel mehr Sorgfalt und Zeit in ihre tägliche Beauty-Routine.

Während viele von uns heute nicht ganz so genau mit den Feuchtigkeitscremes, Augencremes und sonstigen Beauty-Produkten umgehen, pflegten Frauen in dieser Zeit ein striktes Regime mit mehr Cremes, als wir zählen können: Reinigungsmilch, gefolgt von Feuchtigkeitscreme, gefolgt von einer Peel-Off-Maske und einem Bad. Anschließend wurde das Gesicht für den "Porzellan-Teint" gepudert.

In einem Video zeigte Constance Bennett wie ein Tag in ihrem Leben aussieht und gibt eine kleine Beauty-Weisheit mit auf den Weg: "Denken Sie daran, dass schön und natürlich zu sein das natürliche Recht jeder Frau ist!". Ob das alles ganz so natürlich ist, lassen wir mal so im Raum stehen...