27. März 2014 17:05
Der Haar-Trend für den Frühling
Die perfekte Welle
Celebrities lieben die sanften Wellen in den Längen.
Die perfekte Welle
© www,pps.at, Photo Press Service

Dieser Frühling glänzt in seiner Vielfalt an schönen Trend-Styles. Von glamourös über entspannt bis hin zu ausdrucksstarken Cuts ist für jeden Typ was dabei. Ein Look hat es den Stars aber besonders angetan: Sanfte Wellen.

Trend
Lockenstab, Wickler und Papilotten sind in diesem Frühling unsere wichtigsten Style-Tools. Der Trendcut zur soften Wellen-Frisur ist der „Choppy Lob“: Das steht für einen fransig geschnittenen, langen Bob. Besonders gut geeignet ist die Frisur für feines Haar. Taylor Swift machte es vor! Sie trägt die den Schnitt im glamourösen Hollywood-Look der 40er.

Auch der „Clavi Cut“, die It-Frisur des Jahres, kommt mit sanften Wellen in den Längen schön zur Geltung. Dieser überlange Bob endet auf der Höhe des Schlüsselbeins (engl. "clavicle). Die Stars akzentuieren die Längen mit hellem Ombré-Verlauf und geschmeidigen Curls. Unser Style-Vorbild: Jessica Alba.

Glamour
Wer lieber auf Wallemähne setzt, darf in dieser Saison ruhig in der Retro-Kiste kramen. Schöne Locken im Hollywood-Look  verleihen Wahnsinns-Volumen und sorgen für ein Extra an Chic. Miranda Kerr trägt ihr Haar wie einst die Leinwand-Legende Veronica Lake. Seitlich gescheitelt und mit Locken in den Längen. Feminin und verführerisch – mit diesem Look gelingt der große Auftritt. Am schonendsten bekommen Sie den Look mit Lockenwicklern hin: Schaumwickler ins angetrocknete Haar rollen, am besten über Nacht, und fertig. Wer es lieber etwas klassischer hat, orientiert sich an der Haar-Ikone Herzogin Kate.

Kurzhaar
Sie haben kurzes Haar? Kein Problem! Auch dieses kann in der Wellen-Variante getragen werden. Gesehen bei Jennifer Lawrence.  Ihr "Long Pixie“ wird asymmetrisch gestylt  und mit soften Curls versehen. Nach dem Waschen Lockenschaum in die Haare kneten und in mittlere Wickler einrollen. Oder sie greifen zum Lockenstab. Für besonders festliche Looks stylt Jennifer den Pixie mit Gel nach hinten.