Die irrste Haarverwandlung des Jahres

Kaum wiederzuerkennen

Die irrste Haarverwandlung des Jahres

Eine spröde, ausgewaschene Matte: so kann man die Frisur ruhig nennen, mit der Holly in den Hairstyling-Laden von Jeremy Hartfield kam. Der Figaro konnte die Frau aus Florida überreden, sich von den langen Zotteln zu verabschieden und zauberte ihr einen Schnitt ins Haar, der ihr zu einem völlig neuen, frischen Look verhalf. Auf Instagram wird diese Style-Transformation nun gefeiert.

 

 

Wavy Lob

Holly wirkt dank des neuen Schnitts und der frischen Strähnen deutlich jünger. Die sanften Wellen in der Long-Bob-Länge umschmeicheln ihr Gesicht während die frischen, platinblonden Strähnen ihr Lächeln zum Strahlen bringen. Die Vorher-Nachher-Bilder begeistern nun das Netz: Tausende Likes hat diese Style-Verwandlung bereits bekommen.

 


 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden