Die Folgen von Nicht-Abschminken

Dramatische Hautschäden

Die Folgen von Nicht-Abschminken

Schlafen gehen ohne sich abzuschminken hat fatale Folgen.

Nicht nur Ihr Kissenbezug leidet
Geahnt haben es wohl die meisten Frauen. Aber die tatsächlichen Folgen, die entstehen, wenn man sich vor dem Schlafen nicht abschminkt, sind erschreckend. Laut einer Studie gaben ein Drittel der befragten Frauen zu, mindestens zweimal die Woche sich selbst nicht dazu überreden zu können ihr Make-Up vor dem Weg ins Bett zu entfernen. Für all diejenigen, die diese Situation gut genug kennen und vielleicht sogar noch öfter geschminkt zu Bett gehen, hat MADONNA ein abschreckendes Ergebnis.

So schnell lässt Make-Up Sie alt aussehen
Durch dauerhaftes Vergessen das Abschminktuch zu zücken, kann Ihre Haut bis zu 10 Jahre altern! Das größte Problem ist, dass sich Schmutz unserer Umwelt am Make-Up festsetzt. Wenn man sich also nicht abschminkt oder sich nur oberflächlich mit Wasser das Gesicht wäscht ohne jegliche gesichtsreinigende Mittel zu verwenden, bleibt dieser Schmutz auf der Haut und verbietet ihr das Atmen. Langfristig werden dadurch Collagen und Elastin geschädigt, welche der Haut eigentlich ein ebenmäßiges, gesundes und jungen Bild geben. So wird die Hautalterung beschleunigt.

Schlimme Hautirritationen
Wenn Sie also nicht älter als Sie sind aussehen wollen, greifen Sie zum Abschminktuch! Oder zu einem anderen Abschminkmittel. Sie können so außerdem Falten, Hautrötungen, die durch Hautirritationen verursacht werden und erweiterte Poren verhindern. All diese Erscheinungen entstehen nämlich, da Make-Up die Haut austrocknet. Also: Greifen Sie lieber zu früh, als zu spät um Abschminkmittel!

Diashow: Diese Stars sehen älter aus als sie sind

Diese Stars sehen älter aus als sie sind

×